webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 »

Biertest - Moritz Fiege Pils

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Moritz Fiege GmbH & Co KG / Bochum


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

19.06.2016


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

würzig, malzig, langer Abgang


Sonstiges:

Wurde zum "Bier des Monats Dezember 2007" vom Bierclub.de gewählt!!!


Fazit:

Bewertung 30.11.2001: Ein leckeres Pils! Vom Fass allerdings sehr viel besser. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 08.01.2008:
Hey, das ist das erste Mal seit über sechs Jahren, dass ich mal wieder ein "Moritz Fiege Pils" testen darf. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Nicht schlecht. Ob sich auch der Geschmack dieses Untergärigen aus dem Ruhrpott verändert hat??? Gleich werden wir es wissen. Zumindest ist das Etikett ein anderes. Die Bügel-Flasche ist aber geblieben, nur heute eine Spur größer, denn es wird der halbe Liter getrunken. Im Glas entwickelt sich eine Menge Schaum. Tadelloser Auftritt würde ich das nennen. Und geschmacklich durch und durch Pils. Ein wirklich trockener und würziger Antrunk ist da zu vernehmen. Ja, so muss es schmecken. Feiner Aromahopfen und ein gutes Wasser passen zusammen wie die Faust aufs Auge. Da können die Kumpels nach getaner Arbeit richtig schön den Feierabend genießen. Der Mittelteil wird dann eine Spur süßer, ohne jedoch den äußerst dominanten Hopfen links legen zu lassen. Wirklich gut und vor allem mal ein Pils, welches nicht die Massen, sondern den Genießer und Kenner ansprechen will. Das gibt dann schon mal ein Extrapünktchen. Zum Ende hin flacht es dann leicht ab, aber behält eine ausgeprägte Würze bei. Unterm Strich würde ich es eine Spur besser als vor sechs Jahren bewerten. Lecker. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 19.06.2016:
Wieder ist eine gefühlte Ewigkeit seit dem letzten Test vergangen und so wird es allerhöchste Eisenbahn, das "Moritz Fiege Pils" wieder einmal unter die Lupe zu nehmen... Das Etikett hat sich verändert, an den anderen Angaben wie Alkoholgehalt und Zutaten hat sich nichts getan. Eingeschenkt sieht es klasse aus: Ein sattes Goldgelb und ein fester, feinporiger Schaum. Der Geruch ist pilstypisch würzig, der Antrunk ist fein spritzig und auch geschmacklich ist es schön würzig. Die beiden Hopfensorten Perle und Tettnanger sorgen für diese herben Geschmack. Aber auch die Süße ist vorhanden. Zwar eher im Hintergrund und nicht übertrieben ausgeprägt, aber als schöner Kontrast passend. Sehr lang ist der Abgang. Schön auch, dass das Bier in eine Bügelflasche abgefüllt wurde. Alles in allem ist dieses Bochumer Bier gut zu trinken. 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

pepone
2016-01-13

Auf dem Flaschenetiket wird das Moritz Fiege Pils als "feinherb" beschrieben. Welche Untertreibung! Schon beim Öffnen der 0,5l-Bügelverschlussflasche steigt einem das herbe Hopfenaroma in die Nase. Der erste Schluck zeigt auch, wer hier Chef im Ring ist: der sehr aromatische Hopfen. Das Pils ist staubtrocken, würzig und herb. Zwischendurch wird es kurz süß, der herbe Grundton bleibt aber immer präsent. Der Abgang ist ewig lang.Das Bier reiht sich zwischen andere herbe Pilsbiere wie Jever oder Flensburg ein. Neben dem Stauder mein Lieblingspils. So muss ein Pils schmecken! Volle Punktzahl!!!


Daniel
2010-06-17

Bisher kannte ich das Moritz Fiege nur von den Auswärtsspielen in Bochum und da hab ich es irgendwie nie als spektakulär empfunden.
Nun hab ich mir mal eine Flasche gekauft, vielleicht hat auch der Bügel dazu verleitet. ;-)
Ich bin wirklich kein Pils-Trinker, finde das Moritz Fiege aber trotzdem als sehr angenehm und gut trinkbar, da es geschmacklich kein 08/15-Pils ist.
Also Daumen hoch und ein Prost nach Bochum!


Martin
2007-08-24

Moritz Fiege, Pils meiner Uni-Stadt Bochum. Wenn man so will, ging's beim letzten Mal im Getränkemarkt lokalpatriotisch zu und der 20er Kasten landete alsbald im Auto. Beim Verköstigen verzichte ich auf so was wie das "offizielle Biertestglas", als Ruhrgebietskind lebt und liebt man Bier tendenziell vielleicht etwas rauer und direkter. ,-) Auf die Schaumdiagnose muss ich daher allerdings verzichten. Jedenfalls überraschte mich das Fiege-Pils: der Hopfen ist sehr angenehm, nicht zu weich und ganz sicherlich nicht zu stark. Herausragend ist aber das Malz, dass besonders in der zweiten Hälfte des Schlucks eine nicht zu verachtende Süße an den Tag bringt. Das hinterlässt insgesamt einen recht gehaltvollen, beinahe sättigenden Eindruck. Insgesamt würde ich dem Fiege-Pils daher einen durchaus eigenständigen und interessanten Charakter attestieren, so dass die bisherigen 7 von 10 Punkten eine Unterbewertung darstellen würden. 8 oder gar 9 Punkte sind durchaus drin!


Sven
2006-07-18

Mit dem BläckMäxx das beste, was ich von "uns" bisher getrunken hab. Die neuen Sorten sind mir irgendwie suspekt, aber mal schauen. Ich würde -ungelogen- sagen, das beste Bier der Welt. 11 von 10 Punkten ,-)  


Andreas
2005-07-21

...na,na roger, dann haste aber noch was anderes mit dabei gehabt...!!!  


Roger
2005-03-16

Fiege ist ein finsterer Gesell, durchaus lecker schmeichelt es zum Trinken, doch kaum ein Bier hinterlässt bei unsachgemäßen Genuss solche Kopfschmerzen am anderen Tag, das ist kein Gerücht, sondern selbst erlebte Tatsache !!!  


Achim
2004-12-19

Wirklich ein ganz tolles leckeres Pils mit einem herben Geschmack. Leider in letzter Zeit recht teuer geworden. Achim  


Jakob
2004-12-13

sehr gutes Bier ausm Pott .... Bochum ich komm aus dir und saufe auch dein Bier ... haut rein  


Fiegefanclub
2001-12-30

Hallo Biertester , schön dass euch Fiege Pils gefällt . Es ist daß absolut beste Bier , zumindest hier in Bochum . Es ist so gut , dass wir sogar einen Fanclub haben . Schaut doch mal nach unter www.fiegefanclub.de  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Moritz Fiege Alt

Moritz Fiege Bläck Mäx

Moritz Fiege Gründer


Moritz Fiege Schwarzbier

Moritz Fiege Weizen

Moritz Fiege Gründer


Moritz Fiege Schwarzbier

Moritz Fiege Weizen





Impressum