webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Moosehead Pale Ale

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Moosehead Breweries Limites / Saint John


Herkunft:

Kanada


Getestet am:

24.08.2023


Testobjekt:

0,35l-Flasche


Biersorte:

Pale Ale


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Mais, Hopfen


Farbe:

helles bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht fruchtig


Geschmack:

leicht fruchtig, malzig, leicht süß, nach Honig, mild, wenig gewürzt, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 01.08.2017: Moosehead, auf deutsch Elchkopf, lautet der Name der großen kanadischen Brauerei, die seit 1867 unabhängig braut. Und von der stammt das "Moosehead Pale Ale" mit 5%vol. Alkohol. Diese helle Obergärige sieht im Glas gut aus: Ein sattes Goldgelb unter einer durchschnittlich ausgeprägten und relativ schnell zusammenfallenden Schaumkrone. Der Geruch ist dezent fruchtig und erinnert an rote Äpfel. Geschmacklich fällt die lebhafte Kohlensäure auf. Das erfrischt ordentlich. Dann kommt ein ordentliches Volumen durch, das auch von englischen Bieren stammen könnte. Locker und leicht schmeckt es, der Hopfen hält sich schon ordentlich zurück und bietet nur eine dezente Würzigkeit. Der nächste Schluck lässt eine subtile Säure durchkommen, dann normalisiert sich der Geschmack. Lang ist der Abgang. Alles in allem ein gutes Bier. Aber keines zum auf die Knie zu fallen. Sieben Punkte. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 24.08.2023:
Nach sechs Jahren steht das "Moosehead Pale Ale" endlich mal wieder vor mir. Das in Kanada gebraute Obergärige hat weiterhin 5% Alkohol und auf der Zutatenliste finde ich immer noch Mais. Nun, never change a winning team... Im Glas sieht das Elchbier anständig aus: Das Bernstein ist eine Spur heller, der Schaum ist nicht sonderlich üppig ausgeprägt, aber das passt schon. Leicht fruchtig riecht es, ein bisschen Aprikose schimmert durch, beim Antrunk sind es eher süßliche Aromen. Ziemlich spritzig ist das Bier dabei, das gefällt mir. Auch die Honignote, die in der Mitte auftaucht, passt gut zum grundsätzlich süßlich-süffigen Geschmack. Der Hopfen ist nicht sonderlich dominant, eine leichte Würzigkeit ist zu schmecken. Das "Moosehead Pale Ale" ist ein gutes, wenn auch nicht sonderlich spektakuläres Bier. Aber wie gesagt: Gut schmeckt es! 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2022-01-28

Grüne 0,35l Flasche mit schwarz/weißen Etikett und typischen Elschkopf so steht das kanadische Moosehead Pale Ale vor mir. Im Glas zeigt es sich golden mit kurzlebiger Schaumkrone. Es riecht minimal malzig. Der Antrunk ist mild, malzig. Im 2. Drittel kommt ein Hauch Süße dazu mit einer getreidigen Note. Der Abgang ist auch sehr mild und vom Hopfen fehlt jede Spur. Für ein Pale Ale hat es mir zuwenig Pep. 5 Kronkorken


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Moosehead Dry Ice

Moosehead Lager

Moosehead Premium Dry


Clancy's Amber Ale

Moosehead Premium Dry

Moosehead Lager


Moosehead Boundary Ale

Moosehead Lager

Alpine Lager


Moosehead Light





Impressum