webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Moosbacher Schwarze Weisse

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Private Landbrauerei Scheuerer / Moosbach


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

07.12.2011


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Dunkles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Brauwasser, helles Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes, dunkles bernstein


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

leicht nach Kirsche


Geschmack:

sehr spritzig, hefig, leicht fruchtig, würzig, langer Abgag


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein naturtrübes, dunkles Weizenbier ist an der Reihe. Das "Moosbacher Schwarze Weisse" hat genau 5,0%vol. und nach dem Einschenken ist das Glas erst einmal voller Schaum. Sehr fest und mit einer leichten Kirschnote, so der erste Eindruck... Unwahrscheinlich spritzig ist dieses bayerische Bier, eine Menge Kohlensäure ist in diesem Bier gebunden. Ein sehr subtile Kirschnote ist im Antrunk festzustellen, die Hefe hält sich sonst zurück. Auch von Weizenmalz ist nicht allzu viel zu schmecken, was mir persönlich aber gefällt, denn ein großer Freund bin ich davon ohnehin nicht. Etwas dünn schmeckt es in der Mitte, das kann man auch besser machen. Zum Ende wird das Moosbacher dann noch anständig würzig und leicht trocken. Ungewohnt für ein dunkles Hefeweizen, aber damit hebt man sich auch von der Konkurrenz ab. Und das bringt Punkte. Für ist dieses Obergärige kein krönender Abschluss der ansonsten sehr leckeren Moosbacher-Reihe.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Moosbacher Zoigl

Moosbacher Weissbier

Moosbacher Lager Hell


Moosbacher Einfach mal anders

Moosbacher Export

Moosbacher Kellerbier


Moosbacher Pilsener





Impressum