webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Moosbacher Lager Hell

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Private Landbrauerei Scheuerer / Moosbach


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

04.12.2011


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Lager


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, mild, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Unweit der tschechischen Grenze liegt das Dörfchen Moosbach. Hier werden seit über 120 Jahren Biere gebraut. Und das auch noch heute. Unter anderem das "Moosbacher Lager Hell", ein Lager mit glatten 5%vol.. Eingeschenkt ist es goldgelb, blank und verfügt über eine durchschnittliche Schaumkrone. Der erste Antrunk ist relativ mild, stören tut eine subtile, leicht säuerliche Note. Das Wasser ist wahrlich butterweich, das Malz sorgt für eine dezente Süffigkeit, wobei ich hier aber unterm Strichen sagen kann, dass dieses helle Lagerbier mir eine Spur zu dünn schmeckt. Vom Hopfen bekommt man nur am Rande mit. Lecker und durstlöschend, aber leicht nicht herausragend. Ein idealer Durstlöscher. Und zwar einer, der Volumen hat. Deshalb bekommt dieses Bier auch 8 Punkte.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Johnny Porter ( Johnny )
2016-01-23

Ich kann mich hier nur anschließen. Sehr lecker und süffig!


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Moosbacher Zoigl

Moosbacher Weissbier

Moosbacher Einfach mal anders


Moosbacher Export

Moosbacher Kellerbier

Moosbacher Pilsener


Moosbacher Schwarze Weisse





Impressum