webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Moosbacher Kellerbier

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Private Landbrauerei Scheuerer / Moosbach


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

06.12.2011


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Kellerbier


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

sattes bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, würzig, leicht süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Nach dem Originalrezept des Brauereigründers Lorenz Scheuerer wird dieses Bier, das "Moosbacher Kellerbier" mit 5,2%vol., eingebraut. Das hört sich nach einem urigen Bierchen an. Und es sieht eingeschenkt auch richtig zünftig aus: ein sattes, blankes Bernstein und eine durchschnittliche Schaumkrone. Eine intensive Würzigkeit ist zu riechen. Geschmacklich überwiegt das Gerstenmalz, welches zuerst etwas zurückhaltend schmeckt und dem Hopfen die Bühne überlässt. Dazu passt die feine Kohlensäure, die leicht prickelnd die Kehle herunterflutscht. Mit der Zeit bildet sich am Gaumen aber eine dezente Süße, die es aber nie ganz in den Vordergrund schafft. Dadurch schmeckt das Kellerbier auch schön süffig. Aber im Vergleich zu den fränkischen Kellerbieren hat dieses einen höheren Hopfenanteil. Dieses verschiedenfarbige Bier ist lecker.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2021-03-31

Das Urig Kellerbier von Sudmeister In einer braunen 0,5l Bügelverschlussflasche mit hübsch Etikett Alpenpanorama, ne blonde Schankmaid mit 6 Maaß in der Hand, 2Männer sitzen am Tisch und trinken eine Maaß. So nach dem Plopp strömt es kastanienfarben mit 2Finger breiten Blume ins Glas. Es riecht minimal malzig. Der Antrunk schmeckt würzig. Im Mittelteil leicht malzig mit einem Hauch Süße. Im Hintergrund ist eine Säure wahrnehmbar. Der Abgang ist hopfig und langanhaltend. 6 Kronkorken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Moosbacher Zoigl

Moosbacher Weissbier

Moosbacher Lager Hell


Moosbacher Einfach mal anders

Moosbacher Export

Moosbacher Pilsener


Moosbacher Schwarze Weisse





Impressum