webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Mohren Pale Ale

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Mohrenbrauerei August Huber / Dornbirn


Herkunft:

Österreich


Getestet am:

06.12.2019


Testobjekt:

0,33l-Flasche


Biersorte:

Pale Ale


Alkoholgehalt:

5,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

sehr fruchtig


Geschmack:

sehr fruchtig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Mein österreichischer Bier-Adventskalender hat mir heute das "Mohren Pale Ale" beschert, welches ich noch gar nicht kannte. Eine Menge moderner Hopfensorten wurden hier verwendet. Das Rückenetikett listet Taurus, Mandarina Bavaria und Cascade auf. Und mit letzterem wurde es kaltgehopft! Prima, ich kann mich also auf ein fruchtiges Bierchen einstellen. Na, dann wollen wir mal... Optisch ist es sehr ansprechend: Ein trübes Bernstein ist unter einer gut ausgeprägten Schaumkrone zu sehen. Der fruchtige Geruch ist dafür umso dominanter. Fein spritzig ist es, die fruchtigen Aromen kommen deutlich durch. Ich schmecke etwas Mandarine und Ananas, aber auch Apfel und eine Spur Birne. Dabei bleibt es relativ oberflächlich, es gibt nur eine sehr zurückhaltende Süße. Der Hopfen mit seinen würzigen Aromen ist auch nicht übertrieben ausgebildet, die Würzigkeit hält sich im Rahmen... Mir gefällt das Bier aber. Ein sehr gut zu trinkendes Pale Ale. Acht Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Mohren Export

Mohren Pfiff

Mohren Spezial






Impressum