webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Mönchshof Historisches Märzen

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Kulmbacher Brauerei AG / Kulmbach


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

12.10.2017


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Märzen


Alkoholgehalt:

5,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

sehr malzig


Geschmack:

malzig, leicht süßlich, viel Karamell, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das ist aber mal ein schmuckes Etikett. Das "Mönchshof Historisches Märzen" wird in einer 0,5l-Bügel-Flasche angeboten und gehört der Serie "Manufaktur" der Kulmbacher Brauerei an. Dieses Bier hier hat einen Stammwürzegehalt von 13,3%, was einem Alkoholgehalt von 5,5%vol. entspricht. Es wurde hier zu 100% Hallertauer Aromahopfen und eben kein Extrakt verwendet, so dass im Grunde nicht viel schief gehen kann. Eingeschenkt sieht es klasse aus: Ein sehr cremiger, fester Schaum auf einem hefetrüben Goldgelb. Dazu ein sehr malziger Geruch. Von "außen" ist alles klasse. Der erste Schluck ist sehr süffig und weich. Die süße Malzigkeit kommt sehr deutlich durch, das Bier ist schon relativ süßlich. Sehr weich und sanft schmeckt dieses überaus süffige Bierchen aus Oberfranken. Mit den nächsten Schlücken lässt die Süße ein wenig nach, der würzige Hopfengeschmack hält sich aber weitestgehend zurück. Erst ganz zum Schluss wird es sehr dezent würzig. Ein sehr süffiges und vor allem rundes Märzenbier, dem mir ein bisschen die Kernigkeit fehlt. Und eine Spur würziger hätte es ruhig sein dürfen. Trotzdem schmeckt es gut. Auch das Äußere gefällt mir gut. Unterm Strich bekommt dieses urige Bier eine gute Sieben!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

schnuess
2018-03-18

Wir probieren gerne....und am Samstag habe ich im heimischen Dursty dieses Bier entdeckt und sofort eine Testflasche eingepackt. Auf zur Verkostung! Die Farbe ist schön golden. Der Geschmack rund und süßlich, eigentlich recht süffig. Wäre da nicht im Nachgang das klebrige, süße Gefühl im bzw am hinteren Gaumen. Für mich einfach eine Spur zu süß,aber dennoch rund und harmonisch. Daher wäre ich auch bei 7 Punkten.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Hiernickel Pils

Kapuziner Weißbier Hefe-Weißbier Naturtrüb

Kapuziner Weißbier Kristall-Weizen


Kapuziner Weißbier Leicht

Kapuziner Weißbier Schwarz

Kapuziner Winter-Weißbier


Kulmbacher Edelherb

Kulmbacher Eisbock

Eku 28


Eku Export

Eku Festbier

Eku Hell


Eku Pils

Kulmbacher Export

Kulmbacher Feinmild


Kulmbacher Festbier

Kulmbacher Gold

Kulmbacher Lager Hell


Kulmbacher Premium Pils

Mönchshof Bockbier 6,6%

Mönchshof Festbier


Mönchshof Maingold Landbier

Mönchshof Naturtrübes Kellerbier

Mönchshof Original Pils


Mönchshof Pilsener

Mönchshof Lager

Mönchshof Urtypisches Schwarzbier


Mönchshof Weihnachts Bier

Mönchshof Kulmquell

Kapuziner Weißbier Hefe-Weißbier Naturtrüb


Mönchshof Bayerisch Hell

Mönchshof Lager

Mönchshof Bockbier 6,9%


Kulmbacher Export

Kapuziner Weißbier Hefe-Weißbier Naturtrüb

Kulmbacher Festbier


Mönchshof Exportbier Unfiltriert

Mönchshof Maibock

Mönchshof Original Pils


Sternla

Kapuziner Winter-Weißbier

Kapuziner Weißbier Hefe-Weißbier Naturtrüb


Mönchshof Zoigl

Mönchshof Weihnachts Bier

Mönchshof Bayerisch Hell


Kapuziner Weißbier Hefe Dunkel Naturtrüb

Kulmbacher Edelherb





Impressum