webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Mittenwalder Weihnachts Bock Dunkel

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Mittenwald-Johann Neuner GmbH und Co. KG / Mittenwald


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

18.04.2016


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Doppelbock


Alkoholgehalt:

7,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

nach Karamell


Geschmack:

sehr malzig, nach Karamell, langer Abgang


Sonstiges:

2009er-Testbier: Vielen Dank an Samuel Korek für die Besorgung !!!


Fazit:

Bewertung 09.03.2009: Weihnachten, das Fest der Liebe. Es ist schon wieder ein paar Wochen her oder noch ein paar Monate hin, schön ist aber, dass ich heute noch ein besonderes Bier testen kann, nämlich das "Mittenwalder Weihnachts Bock Dunkel" mit angsteinflößenden 7,1%vol. Ob ich dieses Test überlebe... Ich will es mal hoffen. Im Glas schaut es zumindest einwandfrei aus: dunkelrot und mit einer durchschnittlich ausgeprägten, aber hell-braunen Schaumkrone. Der Geruch ist sehr süß, der Antrunk, und jetzt kommt's, auch. Aber absolut in Ordnung und auch lecker. Eine satt malzige Note sorgt für das besondere Etwas. Ja, den Alkohol merkt man auch direkt, dieser steigt ziemlich schnell in die Birne. Von diesem oberbayerischen Bier trinkt man am Abend aber auch nicht allzu viele. Das Wasser ist ok, die Süffigkeit fast nicht zu schlagen. Das Röstmalz macht hier alles richtig, der Hopfen sorgt für die gewisse Würzigkeit. Ein wahrlich großes Bockbier. Lecker und unglaublich süffig. Wenn nur der Alkohol nicht so stark zuschlagen würde. Die 13°Stammwürze schlagen direkt zu. Aber da muss man durch. Fein finde ich diese dezente Trüffel-Zartbitter-Kombination im Abgang. Das erlebt man so auch nicht jeden Tag. Alles zusammenaddiert ergibt es eine glatte 10. Respekt. Wirklich lecker, dieses Bier, gebraut an der österreichischen Grenze. 10 von 10 Punkten.

Bewertung 18.04.2016:
Heute, am 18.4. ein Weihnachtsbier zu testen, ist irgendwie komisch... Aber was soll's...? Es gibt Läden, wo man das ganze Jahr über Weihnachtsschmuck kaufen kann und Radiosender spielen nonstop Jingle Bells. Dann sollte es auch kein Problem sein, das "Mittenwalder Weihnachts Bock Dunkel" mit seinen 7,1%vol. zu testen. Also, dann wollen wir mal... Ein dunkles Rot ist zu sehen, der Schaum spielt hier eher die Nebenrolle. Der Antrunk hat einen sehr dominanten Karamellgeschmack. Die großzügige Süße beherrscht die ersten sechs-sieben Sekunden, dann kommt etwas Lakritz durch, auch sind die kernigen Aromen deutlichst zu schmecken. Ein sehr brotiger Geschmack ist bei den nächsten Schlücken wahrzunehmen. Dieses Bier macht auf jeden Fall satt. Interessant, diese Mischung aus Lakritz und kernigen Nussnoten. Der Hopfen sorgt nur für eine leicht würzige Note, diese passt aber sehr gut zum Rest. Dieser Doppelbock ist wirklich richtig lecker. Süffig bis Anschlag, schön kernig und mit einem ordentlichen Schuss Lakritz. Alles in allem kann ich dem Bier dieses Mal "nur" neun Punkte geben. Toll schmeckt es so oder so. 9 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Mittenwalder Berg Gold Export

Werdenfelser Leichtere Weisse

Mittenwalder Berg Pils


Mittenwalder Jager Dunkel

Mittenwalder Karwendel Hell

Werdenfelser Dunkle Weisse


Mittenwalder Leicht

Mittenwalder Edel Märzen

Werdenfelser Weisse


Mittenwalder Karwendel Hell





Impressum