webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Mittenwalder Karwendel Hell

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Mittenwald-Johann Neuner GmbH und Co. KG / Mittenwald


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

11.03.2012


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, leicht spritzig, langer Abgang


Sonstiges:

Das 2004er-Testbier hatte 4,7%vol. Alkohol!


Fazit:

Bewertung 30.05.2004: Ein weiteres Erzeugnis der Mittenwalder Brauerei steht hier vor mir. Diesmal das "Mittenwalder Karwendel Hell". Es ist mit seinen 4,7% relativ harmlos. Aber das Wichtigste ist ja immer noch der Geschmack, und der ist wie folgt: Sehr malzig, süffig, weich, ja, man könnte denken, hier ein tschechisches Bier in der Hand zu halten. Es macht aufgrund seines leichten Geschmacks wirklich Spaß! Dieses Bierchen überzeugt wirklich auf ganzer Linie, das kann man ganz ruhigen Gewissens sagen. Prosit!!! 9 von 10 Punkten.

Bewertung 11.03.2012:
Der Gebirgsgruppe in den nördlichen Alpen verdankt das heutige Testbier seinen Namen. Das "Mittenwalder Karwendel Hell" hat im Vergleich zum letzten Test im Jahr 2004 etwas mehr Alkohol. Nun sind wir bei 4,9%vol. angekommen, nachdem es damals nur 4,7%vol. hatte. Man hat also am Rezept geschraubt. Die Optik kann aber überzeugen: ein glasklares Goldgelb und eine feste, cremige Schaumkrone. Der Antrunk ist typisch für ein Helles. Und vor allem lecker. Fein spritzig fließt die Kohlensäure über die Zunge. Dadurch wirkt es frisch, der Grundgeschmack zu Beginn ist malzig und leicht, dezent kernig und durch und durch süffig. Eine leichte Süße turnt da im Mundraum rum, nicht übertrieben, dennoch schmeckbar. Zum Teil schmeckt es zu weich, zu wenig profiliert. Das ist aber nun nicht wirklich negativ gemeint. Fehlen tut nun etwas der Hopfen, der für die leicht bitteren Aromen sorgt. Ein sehr süffiges, leckeres Bierchen aus Süddeutschland. Mir dann auf Strecke doch eine Spur zu süß. 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Johnny
2013-12-20

Hmmm, schöne Farbe, mittelmäßige Schaumkrone und wenig Kohlensäure. Das kann lustig werden...Der erste Schluck gefällt mir sehr gut, Honig ist stark zu schmecken, richtig süss ist das kleine helle, juchu, schau an. Geschmacklich was ganz anderes. Der Hopfen gleitet toll mit dem Honigaroma und entfaltet sich im langen Abgang sehr schön aus. Wow, wie das nachmundet, da schmatzt man so vor sich hin und versucht jedes Detail zu erschmecken, dabei rieche ich öfter am Glas und erhasche ölige Vanilledüfte. Also das ist der Kracher!


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Mittenwalder Berg Gold Export

Werdenfelser Leichtere Weisse

Mittenwalder Berg Pils


Mittenwalder Weihnachts Bock Dunkel

Mittenwalder Jager Dunkel

Werdenfelser Dunkle Weisse


Mittenwalder Leicht

Mittenwalder Edel Märzen

Werdenfelser Weisse


Mittenwalder Weihnachts Bock Dunkel





Impressum