webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Meissner Schwerter St. Afra

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Schwerter Meißen GmbH / Meißen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

06.06.2020


Testobjekt:

0,5l von Fass


Biersorte:

Schwarzbier


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

schwarz


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht nach Alkohol und Schokolade


Geschmack:

sehr malzig, nach Schokolade und Kaffee, süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

2015er-Testbier: Vielen Dank an Tilman Peter für die Zusendung!


Fazit:

Bewertung 18.01.2015: 1205 wurde in Meißen das Augustiner-Chorherrenstift St. Afra gegründet und dem Zuehren hat die Schwerter Brauerei das "Meissner Schwerter St. Afra Dunkel" auf den Markt gebracht. Dieses Dunkelbier hat einen Alkoholgehalt von 4,9%vol., der Stammwürzegehalt beträgt 11,6%. Ein blankes Dunkelrot ist zu sehen, der Schaum ist nicht so dolle. In den ersten Augenblicken sorgt die Kohlensäure für ein leichtes Prickeln, der Antrunk gehört ganz klar dem Malz. Nicht übertrieben süß ist es, der Hopfen sorgt für eine anständige Würzigkeit, das Karamell macht einen sehr guten Job. Schön vollmundig ist das Bier, zu Beginn vielleicht etwas blasser, wird es im weiteren Verlauf sehr viel voluminöser und auch eine Spur weit ruhiger. Dezente Schokoladennoten sind zu schmecken, gerade im hinteren Drittel macht das Bier Spaß, denn da ist der trockene, leichte Bittere Geschmack präsent. Auch wenn es mich geschmacklich nicht überwältigt, ist das Meißener Bier ziemlich lecker. Alles in allem: Sehr gut! 8 von 10 Punkten.

Bewertung 06.06.2020:
Das letzte Testbier der Meißner Stadtbrauerei ist an der Reihe, wir müssten dann jetzt alle durchhaben ;-). Das "Meissner Schwerter St. Afra" direkt vom Fass ist optisch einwandfrei. Das Bier ist dem Typ entsprechend schwarz wie die Nacht, der Schaum darüber ist fest und cremig. Ja, optisch ist es wirklich ansprechend. Der Antrunk ist süßlich, es kommen viele Aromen von Kaffee und Schokolade durch, auch sind viel Karamell und Röstmalz mit von der Partie. Ja, es wird viel Körper geboten. Süffig ist das Bierchen, sehr malzig und das bei einer durchschnittlichen Hopfenwürzigkeit. Der sehr lange Abgang rundet dieses Schwarzbier ab. Sehr gut gemacht, liebe Meißner! Ein tolles, voluminöses Schwarzbier! 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Meissner Schwerter Privat Pils

Meissner Schwerter Rubin Lager

Meissner Schwerter Elbsommer


Meissner Schwerter Bennator

Meissner Schwerter Urhell

Meissner Schwerter Privat Pils


Meissner Schwerter Urbräu

Meissner Schwerter Urhell

Meissner Schwerter Maibock


Meissner Schwerter Kellerbier

Meissner Schwerter Rubin Lager

Meissner Schwerter Elbsommer






Impressum