webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Meissner Schwerter Elbsommer

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Schwerter Meißen GmbH / Meißen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

23.08.2020


Testobjekt:

0,5l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

4,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

würzig


Geschmack:

würzig, malzig, fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

2014er-Testbier: Das Bier hatte 4,7%vol. Alkoho / Vielen Dank an Tilman Peter für die Zusendung!


Fazit:

Bewertung 15.12.2014: Ein Etikett wie aus der Barbie-Werbung. Vor dem Meißener Schloss steht dieses blonde Mädel mit zig Gläsern in der Hand und lädt geradezu ein, sich in irgendeinen Biergarten zu setzen. Nun, ein paar Monate dauert es noch, bis man das wieder machen kann, aber die Vorfreude ist die schönste Freude. Apropos: Das Aussehen des Bieres wird von mir mit einem freudigen Lächeln begleitet. Der Geruch ist leicht fruchtig, der erste Schluck ist angenehm rezent. Eine leichte Zitrusnote ist ganz hinten zu schmecken, man möchte fast meinen, Weizen zu schmecken, der aber laut Zutatenliste nicht mit verwendet wurde. Relativ mild ist das Bier, der Hopfen hält sich gut zurück, fein würzig schmeckt das saisonal erhältliche Bier. Alles in allem ein leckeres Bierchen. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 23.08.2020:
Vor ein paar Wochen waren wir in u.a. Meißen und dort habe ich das "Meissner Schwerter Elbsommer" direkt vom Fass getrunken, es aber nicht getestet. Warum eigentlich nicht? Wahrscheinlich, weil es geregnet hat und es kalt war. Nun sitze ich in Düsseldorf, es ist trocken, das Thermometer sieht auch gut aus und vor mir steht eine Flasche dieses Bieres. Das Etikett ist wieder einmal total gelungen, sehr edel sieht es aus. Eingeschenkt sieht es sehr gut aus. Hefetrüb ist es, der Schaum steht ganz gut. Geschmacklich ist es fruchtig. Eine minimale Säure kommt durch, es ist relativ süßlich, eine leicht krautige Note ist wahrzunehmen. Dazu kommt eine Süße, die etwas Malz in sich trägt. Das Fruchtige überwiegt aber. Es kommen Aromen von Apfel und Birne durch, das alles passt prima. Ich war vor Ort begeistert, hier zuhause ist es gut. Aber das zählt auch. Alles in allem ein gutes Bier! 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Meissner Schwerter Privat Pils

Meissner Schwerter Rubin Lager

Meissner Schwerter St. Afra


Meissner Schwerter Bennator

Meissner Schwerter Urhell

Meissner Schwerter Privat Pils


Meissner Schwerter Urbräu

Meissner Schwerter Urhell

Meissner Schwerter Maibock


Meissner Schwerter Kellerbier

Meissner Schwerter Rubin Lager

Meissner Schwerter St. Afra






Impressum