webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Maxlrainer Kirtabier Märzen

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Schloßbrauerei Maxlrain GmbH & Co. KG / Maxlrain


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

27.02.2009


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Märzen


Alkoholgehalt:

5,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

bernstein


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, würzig, voluminös, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Samuel Korek für die Besorgung !!!


Fazit:

Ein Prosit der Gemütlichkeit... Hach, das Oktoberfest in München... Wer kennt es nicht? Dieses legendäre Bierfest. Zu diesem Anlass wird jedes Jahr von jeder Münchener Brauerei ein spezielles Bier, das Märzen, eingebraut. Dieses hat mehr Stammwürze und Alkohol und geht dadurch besonders gut die Kehle herunter. Aber nicht nur in München werden Märzenbiere zu besonderen Festivitäten eingebraut, nein, auch in Maxlrain im oberbayerischen Landkreis Rosenheim wird zur Kirta, der Kirchweih, das "Maxlrainer Kirtabier" angeboten. Es hat einen Alkoholgehalt von 5,5%vol. und ein grandioses Aussehen. Bernsteinfarbig ist es, dazu mit einer schönen Schaumkrone gesegnet. Und schmecken tut es auch gut. Ein voluminöser Antrunk. Sehr süß und malzig, fast schon massiv und schwer. Leicht fruchtig ist der Antrunk zudem, eine leichte Traubennote kann ich herausschmecken. Die Kohlensäure ist relativ stark vertreten, der Hopfen hält sich zumindest im vorderen Bereich weitestgehend zurück. Erst ab der Mitte kommt er durch, sorgt so für die gewisse Würzigkeit, wobei die Süße ganz klar dominant ist. Süffig ist das Kirtabier wirklich ohne Ende, ich denke, dass auf diesem Fest so einige Maßkrüge dieses feinen Märzenbieres ausgeschenkt werden. Dennoch möchte ich es nicht allzu hoch loben, denn das besondere fehlt mir bei diesem Bier. Es ist ganz klar lecker, aber ich finde es zu "dick", zu sättigend. OK, das soll so sein, aber andere Märzen machen das besser und subtiler. Insgesamt geht dieses Bier aber in Ordnung. Umhauen tut es mich nicht.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Maxlrainer Schloss Gold

Maxlrainer Schloss Weisse

Maxlrainer Pils


Maxlrainer Aiblinger Schwarzbier

Maxlrainer Helles

Maxlrainer Leo Weisse


Maxlrainer Schloss Trunk

Maxlrainer Zwickl Max

Maxlrainer Schloss Gold


Maxlrainer Pils

Maxlrainer Helles

Maxlrainer Zwickl Max


Maxlrainer Maxl Helles





Impressum