webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Maternus Premium Pilsener

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

Brouwerij Martens / Bocholt


Herkunft:

Belgien


Getestet am:

05.06.2017


Testobjekt:

0,5l-PET-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

würzig


Geschmack:

würzig, leicht malzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 25.08.2005: Ja, dieses Bier kommt aus Belgien. Auch wenn man es beim Aldi-Nord im handlichen 6er-PET-Flaschen-Pack bekommt. Und das sogar zu einem richtig billigen Preis. Trotzdem handelt es sich hier ein belgisches Bier. Nicht wirklich um ein typisches, aber trotzdem. Schön ist, dass bei dieser Aldi-Eigenmarke die Brauerei mit angegeben wird. Löblich. So, die 0,5l-PET-Flasche aufgedreht und rein ins Glas. Sieht ja mal nicht so schlecht aus. Geruch ist auch OK. Ja, aber der Geschmack. Nicht so der Burner. Zwar hopfig, und der Hopfen ist auch gar nicht so schlecht, aber es wirkt irgendwie zu hart. Da merkt man, dass es sich hier ein Massenprodukt handelt. Zumal da auch noch ein leichter Metallgeschmack mitwirkt. Ansonsten eher spritzig, malzig und mit einem langen trockenen, eckigen Abgang versehen. Nicht so dolle. Meiner Meinung nach kann dieses Bier nicht so viel. Durchschnitt, nicht mehr. Und für ein Billigbier OK, aber da gibt es bessere zum gleichen Preis. 5 von 10 Punkten.

Bewertung 05.06.2017:
Nach knapp 12 steht das "Maternus Premium Pilsener" wieder einmal vor mir. Gekauft habe ich es erneut in einer Aldi-Nord-Filiale. Es ist interessant, dass Aldi Nord nach so langer Zeit immer noch an der belgischen Brauerei Martens festhält. Das ist mal eine treue Geschäftsbeziehung. Damals hat das Bier nicht wirklich sonderlich gut abgeschnitten, nun wird es mit neuem Etikett erneut probiert und ich bin gespannt, wie es heute abschneidet. Optisch ist es einwandfrei. Schön auch, dass der Schaum so cremig und fest auf dem blanken Goldgelb steht. Wie erwartet, riecht es ordentlich würzig. Der Antrunk ist es ebenfalls. Im Hintergrund wirkt da eine subtile Röstnote mit, es schmeckt wie minimal verbrannt. Die nächsten Schlücke lassen dieses Aroma dann aber in den Hintergrund verschwinden. Der malzige Aspekt kommt deutlicher durch. Der nächste Schluck bringt dann auch nicht viel Neues. Dolle ist dieses Pilsbier nicht. Einige Fehler sind vorhanden, der eigene Charakter ist nahezu nicht vorhanden. Das ist bei einem Discounterbier auch nicht zu erwarten. Trotzdem macht es nicht viel Spaß, es zu trinken. Es ist milder als viele andere Billigbiere, das war es aber auch schon fast. Dann können Oettinger und Co. mehr leisten. Alles in allem 5 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

E. Sozikowsky
2017-08-22

Ehrlich gesagt, an dieses Bier habe ich mich noch nie ran getraut, und selbst wenn es schmecken würde, würde ich es nicht kaufen. Maternus klingt mir zu sehr nach Kopfschmerzen.


Vadim
2012-06-30

Wenn das Bier gut gekühlt ist, kann man es trinken. Ansonsten kriege ich davon einfach nur Gänsehaut. Im negativen Sinn.


Drosselbart
2011-12-24

Kann man gut trinken, recht hopfig, bekömmlich und für den Preis absolut in Ordnung.


Helmut
2011-05-06

Dieses Bier aus der PET-Flasche kommt aus dem schönen Belgien. Ich halte überhaupt nicht viel von Bier aus PET-Flaschen, da meiner Meinung nach ein typischer Beigeschmack das Vergnügen trübt. Das Maternus Pilsener schmeckt herb und ein wenig sauer. Ein Biergenuss kann man hier nicht sagen. Schmeckt nicht gut, aber eine totale Katastrophe ist es jetzt auch nicht. 3 von 10 Punkten.


Torsten aus Unterwellenborn
2008-04-12

Habe dieses Bier auch schon mehrfach getrunken. Also ich bekomme bei mehr als einer Flasche von diesem Bier regelmäßig Kopfschmerzen. Also maximal 3 Punkte auf einer Skala von 1(grottenschlecht) bis 10 (der Knall im All). Noch ein Tipp: wenn schon dieses Bier, dann immer gut gekühlt. Hat es Zimmertemperatur bekommt es gerade mal so einen Punkt.


Roger aus Dortmund
2007-06-10

Ich komme soeben vom Grönemeyer Konzert aus der Veltins Arena und Schalke und habe mir als Belohnung zwei  gut runtergekühlte Maternus Premium Pilsener als Zuhausebier reserviert. Nun ja, so groß ist die Belohnung dann doch nicht ausgefallen. Begründung : Das Bier schmeckt im wenig schmeichelhaften Sinne nach ALDI, anders als bei manch anderen Discounter, gelingt es hier nicht ein einigermaßen wohlschmeckendes Bier auf die Beine zu stellen. Der strenge Hopfen dominiert den wenig ausgeprägten Restgeschmack, der eher wässrig erscheint, was man am nicht vorhandenen Abgang merkt. Attribute wie Massenbasisbier, brautechnische Schmalspur und Metallhopfentee fallen mir spontan ein. Das Bier ist allerdings schon als Pilsbier erkennbar und natürlich irgendwie trinkbar, aber das reicht im Endeffekt nur zu einer sehr knapp ausreichenden Benotung. Mit Rücksicht auf den letztendlich gestillten Bierdurst werden von mir 4 Punkte vergeben.  


William
2006-08-15

Der Preis stimmt. Aber ansonsten? Wenn man einen Grund hat, sich mal sinnlos die Rübe zuzukippen, reichts. Aber zu mehr nicht. Genuss ist was anderes. Damit kann man seine besten Kumpels vergraulen.   


John aus den Biederlanden
2006-06-20

Diese Bier kann man auch in Holland bekommen bei der Aldi in 0,33 ltr dosen, nicht echt der Hit, deshalb nicht mehr als 3 punkte fuhr dieses Bier!!  


Hr. Kreienkamp
2006-01-31

Metallisch, so schmeckt es wirklich ! Es ist "weich" und hat eine gute Schaumbildung. Man kann es trinken mehr nicht.  


Stephan
2005-11-05

Für den Preis geht es in Ordnung. Aber es schmeckt leider etwas metallisch. 4 von 10 Punkten  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Holger

Karlskrone Aldi Süd Altbier

Karlskrone Aldi Süd Gold


Karlskrone Aldi Süd Pilsener

Martens Gold

Martens Pils


Maternus Gold

Shamrock Lager

Karlskrone Aldi Süd Altbier


Karlskrone Aldi Süd Pilsener

Karlskrone Aldi Süd Gold

Besos Cerveza Tequila


Schultenbräu Pilsener

Maternus Gold

Luxus Premium






Impressum