webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Marston’s Owd Rodger

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

Marston, Thompson & Evershed (Wolverhampton & Dudley) / Burton-On-Trent


Herkunft:

Großbritannien


Getestet am:

31.10.2016


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Starkbier


Alkoholgehalt:

7,40%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

schwarz


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

sehr malzig, leicht nach Alkohol


Geschmack:

malzig, süßlich, nach Alkohol, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Es ist 23 Uhr an diesem Halloween-Abend und es wird hier immer voller im Britische-Biere-Shop, wo gleichzeitig eine Party steigt. Passende Location, würde ich mal sagen. Das nächste Testbier ist an der Reihe und dabei handelt es sich um das "Marston’s Owd Rodger" aus Großbritannien. Dieses Starkbier hat einen Alkoholgehalt von 7,4%vol. und der erste Schluck bietet eine leichte Säure an. Dabei bleibt es mild, weil sich auch der Hopfen eher zurückhält. Der erste Eindruck: Unauffällig, süß, unspektakulär. Um ehrlich zu sein: Wie ein billiges französisches Supermarkt-Starkbier. Der nächste Schluck ist dann wieder malziger, etwas Schokolade kommt durch. Leider schmeckt das Bier dadurch auch nicht hochwertiger. Es wirkt wie auf Krawall gemacht, als ob die 7,4%vol. Alkohol durch Zugabe von Zucker erzeugt wurden. Der Abgang ist lang. Aber alles in allem ist dies kein dolles Bier. Fünf Punkte gehen klar. Mehr nicht!


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Marston's Oyster Stout

Tesco Simply Golden Ale

Marston's Pearl Jet Stout


Marston's EPA

Marston's Pedigree

Lancaster Bomber






Impressum