webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 »

Biertest - Maisel's Weisse Leicht

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Gebr. Maisel KG / Bayreuth


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

29.07.2021


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Leichtes Hefeweizen


Alkoholgehalt:

3,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hefe, Hopfen


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

nach Weizenmalz, minimal säuerlich


Geschmack:

mild, leicht nach Weizen, etwas Banane, spritzig, dezent würzig, langer Abgang


Sonstiges:

2021er-Testbier: Vielen Dank an den Onlineshop meibier.de ! // 2006er- und 2013er-Testbier: Das Bier hatte 3,2%vol. Alkohol!


Fazit:

Bewertung 08.01.2006: Heute Abend steht mal etwas ganz Besonderes vor mir: Das "Maisel's Weisse Light". Ein leichtes Weißbier. Eines mit 40% weniger Alkohol. Auch nicht schlecht. Und laut Etikette soll es genauso gut schmecken, wie das Original. Im Glas sieht es wirklich gut aus. Bernstein, dazu eine Menge feiner cremiger Schaum. Nun denn. Wollen wir doch mal den ersten Schluck zu uns nehmen. Eine ganze Menge an Kohlensäure begrüßt einen. Sehr spritzig ist es also. Und ein feiner leichter Hefegeschmack ist mit an Bord. Angenehm malzig und tatsächlich schmeckt dieses Bier so wie ein Weißbier schmecken muss. Man merkt aber auch, dass die Tiefe fehlt, der der Alkohol normalerweise fabriziert. Man kann aber gut darauf verzichten, wenn man denn muss. Alles in allem ist dieses Alkoholreduzierte Weißbier immer noch sehr gut trinkbar. Guter Durchschnitt ist drinnen. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 30.05.2013:
Schön, mal wieder das "Maisel's Weisse Light" antesten zu dürfen. Über sieben Jahre musste ich darauf warten. Man hat in der Zwischenzeit das Etikett ein wenig angepasst, das Wort "Light" ist nun etwas dezenter platziert. Beim letzten Mal hat es doch ziemlich gut abgeschnitten, sehr gute acht Punkte hat es erhalten und das ist für ein leichtes Hefeweizen doch klasse. Vielleicht ist auch etwas am Geschmack verbessert worden, aber das wissen wir dann gleich. Ich öffne als erstes die Flasche und schenke das Obergärige ein... Schön schaut es aus... Hefetrüb, in einem etwas helleren Bernstein gehalten und mit einer Menge cremigen Schaums bedeckt. Relativ intensiv nach Weizen riecht es und der erste Schluck bestätigt dieses Aroma. Eine schön angenehme Rezenz ist zu vernehmen, das Maisel's wirkt gut spritzig. Dazu passt eine eher gering dosierte Würzigkeit, die fruchtigen Aromen überwiegen. Schön ist, dass dieses Bier 38% weniger Alkohol hat im Vergleich zum Original, der Geschmack trotzdem nicht darunter leidet, sondern rundum passt. Ein sehr gutes Weißbier. Und wieder gibt es 8 von 10 Punkten.

Bewertung 29.07.2021:
Aus Light wurde Leicht! Willkommen zum heutigen Test des "Maisel's Weisse Leicht", der alkohol- und kalorienreduzierten Version des Klassikers aus Bayreuth, dem Maisel's Weisse Original. Man hat die Bezeichnung des Bieres nun eingedeutscht, ich denke auch, dass der Begriff Light schon etwas oldschool klingt. Aber darum geht es hier nicht, der Geschmack ist das Entscheidende! Eingeschenkt im Glas sieht es bezaubernd aus: Ein sehr trübes Bernstein unter einer sehr cremigen und festen Schaumkrone lassen einem das Weißbierherz schneller schlagen. Es riecht dabei ordentlich nach Weizenmalz, dazu kommt eine subtile Säure durch. Schön spritzig ist es in den ersten Sekunden, der typische Weißbiergeschmack ist vorhanden. Auch wenn das Maisel's ein paar Sekunden braucht, bevor es die Aromen deutlicher präsentiert. Der Antrunk ist nämlich erst mal relativ mild. Man schmeckt auch, dass weniger Alkohol enthalten ist. Aber wie gesagt, nach 3-4 Sekunden kommen bananige Aromen durch, leicht kernig schmeckt das Obergärige nun. Und es wird mit jedem Schluck besser. Sehr erfrischend und spritzig ist es, der Hopfen hält sich eher zurück, das Bier ist nur mäßig würzig. Im Hintergrund ist eine leichte Säure zugegen, die aber überhaupt nicht stört. Alles in allem ist das "Maisel's Weisse Leicht" in der Kategorie Leichtes Hefeweizen ein richtig leckerer Vertreter. Nicht zu flach, spritzig und alle Aromen, die sein müssen, sind auch vorhanden. Wobei der Fokus hier eher beim Weizen und nicht bei der Banane liegt. Gut! 7 von 10 Punkten.

Das Bier gibt es bei meibier.de zu kaufen.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Andreas
2012-10-09

trinke seit vielen Jahren Maisels Weisse light.
Allerdings habe ich seit ca. einem halbem Jahr fast keinen
Schaum mehr im Glas.Es liegt definitiv nicht am Glas.
(Handwäsche + Nachspülen).Muss mir leider ein neues
Lieblingsweizen suchen.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Bayreuther Bio-Weisse

Maisel's Edelhopfen Extra

Maisel's Pilsner


Maisel's Weisse Hell

Maisel's Weisse Winter-Traum

Maisel's Weisse Original


Maisel's Edelhopfen Extra

Maisel's Weisse Kristall

Maisel's Weisse Dunkel


Maisel & Friends Stefan's Indian Ale

Maisel & Friends Marc's Chocolate Bock

Maisel & Friends Jeff's Bavarian Ale


Maisel & Friends Pale Ale

Maisel & Friends Simcoe Ale

Maisel & Friends Weizen IPA / Citrilla


Maisel & Friends IPA

Maisel's Edelhopfen Extra

Maisel's Weisse Dunkel


Maisel's Weisse Dunkel

Maisel's Weisse Original

Maisel's Weisse Kristall


Bayreuther Bio-Weisse

Maisel & Friends Pale Ale

Maisel & Friends Hoppy Hell


Maisel & Friends IPA

Maisel's Weisse Solarus

Maisel's Weisse Bajuwarus


Maisel & Friends Pale Ale

Maisel & Friends Weizen IPA / Citrilla

Maisel & Friends & Firestone Walker & Welde Braumanufaktur & Braumanufaktur Hertl & Tanker Brewery &






Impressum