webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Mahr's Bräu Helles

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Mahrs Bräu Bamberg GmbH / Bamberg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

26.08.2018


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

würzig


Geschmack:

würzig, malzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 12.12.2005: So, neuer Tag, neuer Biertest. Heute Abend stellt sich das "Mahr's Bräu Hell" vor, ein Vollbier mit einen goldgelben Aussehen und einer festen Schaumkrone. Geschmacklich kann es aber nicht ganz so überzeugen. Malzig ist es, und zum Ende hin wird es dann auch hopfiger, aber so spannend ist es nicht. Das Einzige, was wirklich richtig gut ist, ist das sehr weiche Brauwasser. Das ist wirklich fantastisch. Aber sonst.... Ziemlich normal. Guter Durchschnitt. Nicht mehr, und auch nicht weniger. 5 von 10 Punkten.

Bewertung 26.08.2018:
Ein kompletter Markenrelaunch wurde bei der 1670 gegründeten Brauerei vorgenommen. Die Etiketten und die Website erstrahlt in neuem Glanz. Mir gefällt es sehr gut. Schön, dass auch diese sehr traditionellen Brauereien nicht stehen bleiben. Nach knapp 13 Jahren teste ich heute Abend endlich mal wieder das "Mahr's Bräu Helles". Immer noch hat es 4,9%vol. und immer noch besteht es nur aus den drei Standardzutaten (und natürlich der Hefe, die aber nicht mit bei den Zutaten aufgeführt wird). Eingeschenkt gefällt mir das blanke Goldgelb. Schön glänzt es im Licht, der Schaum darüber ist nicht ganz so dolle ausgeprägt. In den ersten paar Sekunden kommt eine deutliche Würzigkeit durch. Leicht bitter schmeckt das Bier von Beginn an, diese Würzigkeit hält auch bis zum sehr langen Abgang an. Ebenfalls sehr deutlich ist die Kohlensäure, die das Bier besonders spritzig macht. Mit den weiteren Schlücken kommt auch das Malz besser durch, eine leichte Süße ist vorhanden, es wirkt ab der Mitte runder und süffiger. Ein gut zu trinkendes Helles mit einer deutlicheren Würzigkeit als bei anderen Bieren dieses Typs. 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Andreas
2014-12-10

Kürzlich hatte ich aus dieser Brauerei schon das Kellerbier getrunken und war sehr davon angetan. Nun also das helle Mahr's aus Bamberg. Es hat eine recht stabile Schaumkrone und eine schöne goldgelbe Farbe. Der Geruch ist irgendwie nicht der Hit. Es riecht süßlich muffig. Erfrischend ist aber der erste Schluck mit seiner feinen Kohlensäure. Mehr als beim ungespundeten Kellerbier, aber nicht zu viel. Genau richtig für ein Helles. Schnell folgt dem Malz der Hopfengeschmack aber der ist nichtssagend und schnell wieder weg. Zum Zechen mag sich das Mahr's gut eignen, ansonsten ist es wirklich nichts besonderes. Schade, da habe ich in den letzten Tagen deutlich besseres aus der Bamberger Gegend getrunken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Mahr's Bräu Festtags Weisse

Mahr's Bräu Gig

Mahr's Bräu Heinrichsbier


Mahr's Bräu Pils

Mahr's Bräu Kellerbier Ungespundet-Hefetrüb

Mahr's Bräu Weisse


Mahr's Bräu Kellerbier Ungespundet-Hefetrüb

Mahr's Bräu Pils





Impressum