webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Loscher Weißbierpils

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Loscher KG / Münchsteinach


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

12.08.2010


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Weißbierpils


Alkoholgehalt:

5,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, feine Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht nach Weizenmalz


Geschmack:

nach Weizenmalz, leicht hopfig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das "Loscher Weißbierpils" ist das nächste Testbier auf dem Weg zum 3700. Biertest. Dabei handelt es sich um ein ganz besonderes Bier. Es besteht nämlich aus 53% obergärigem Weißbier und 47% untergärigem Pilsbier. Und das alles zusammen im einer Bierflasche. Super! Da werden die verschiedensten Zielgruppen angesprochen. Offenbar scheint dieses Bier auch vielen Leuten zu schmecken, denn es hat jetzt zwei Mal in Folge den "Superior Taste Award" gewonnen. Da werden Chefköchen und Biersommeliers blind verköstigte Biere angeboten und das "Loscher Weißbierpils" hat die 3 von 3 möglichen Sterne eingeheimst. Aber die schwierigste Hürde kommt nun, den Test bei www.1000getraenke.de. Das Aussehen im Glas ist gut: ein unfiltriertes goldgelb und eine schneeweiße, feste Schaumkrone kann ich erblicken. Der Geruch kann eine ordentliche Portion Weizenmalz aufweisen. Und wie schmeckt so ein Mischmaschbier? Richtig gut. Ziemlich viel Kohlensäure begrüßt einem zu Beginn. Das erfrischt definitiv. Und dann kommt da so eine Mischung aus herben Hopfenaroma und leicht süßlicher Hefenote. Wobei ersteres überwiegt. Zumindest in den ersten Sekunden. Eine leicht unrunde Gumminote kann ich auf der Zunge feststellen, dass gibt leider Punktabzug, dennoch macht es seinen Job ziemlich gut. Man wird durch dieses Loscher regelrecht verwirrt, denn alle paar Sekunden fragt man sich aufs Neus, was man da gerade trinkt. Trotzdem kippe ich beim Genuss dieses Bieres nicht aus den Latschen. Dafür ist von beiden Biertypen zu wenig in dieser Flasche. Zur Mitte hin wird es schön würzig, doch vorher fehlt die Banane, nachher die Bittere. Der lange Abgang weiß auch nicht, wohin die Reise gehen soll. So bleibt mir unterm Strich nur zu sagen: Lecker, aber keine drei Sterne wert. So kann ich es im unteren Bereich des oberen Drittels einsortieren.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Loscher Hell

Loscher Pils

Loscher 1881 Export


Loscher Hefe-Weißbier

Loscher Pils

Loscher Hell


Loscher Schwarzbier





Impressum