webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Lo Vilot & Quer Beer Monstre BU

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Lo Vilot / Almacelles


Herkunft:

Spanien


Getestet am:

23.04.2017


Testobjekt:

0,2l vom Fass


Biersorte:

India Pale Ale


Alkoholgehalt:

5,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

sehr fruchtig, blumig


Geschmack:

leicht fruchtig, kernig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Wir sitzen in einem Mikkeller. Diese dänische Brauhaus-Kette hat mittlerweile weltweit einige Filialen aufgemacht. Vor 1,5 Jahren auch hier in Barcelona. Hier ist es im Moment nicht ganz so voll, was so ganz gut, weil man dann mal in Ruhe einen Biertest machen kann. Das nächste Testbier ist das Kollaborationsbräu "Lo Vilot & Quer Beer Monstre BU". Die beiden Brauereien stammen aus Spanien und haben hier ein New England IPA mit 5,5%vol. Alkohol kreiert. Der Geruch ist unglaublich fruchtig und lässt die Aromen von Orangen und Trauben durch. Wie ein spritziger Pinot Grigio. Der Antrunk ist leider nicht so frisch im Geschmack wie der Geruch es vermuten lässt. Der Geruch ist der Hammer, der Antrunk enttäuscht dann. Die Säure fehlt. Es schmeckt leider schal und abgestanden. Und die Fruchtnoten kommen geschmacklich nicht hell genug zur Geltung. Das Holzige tötet die Erwartung der Frische direkt ab. Dazu kommen die ätherischen Öle und die getrockneten Kräuter, die die frische Fruchtigkeit verhindern. Schade, das hätte besser schmecken dürfen. So ist es "nur" noch gut. Sieben Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum