webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Lahnsteiner Rohminator

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Lahnsteiner Brauerei GmbH & Co. KG / Lahnstein


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

06.02.2018


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Starkbier


Alkoholgehalt:

10,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

bernstein


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

fruchtig, malzig


Geschmack:

fruchtig, stark, süß, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

"Ist er zu stark, bist Du zu schwach". Das hört sich ja fast wie eine Drohung an. An die Fisherman's Friend-Werbung angelehnt ist dieser Slogan, der auf dem Etikett des Starkbieres "Lahnsteiner Rohminator" steht. Der Name leitet sich vom Braumeister Henrik Rohmann ab, der dieses 10,2%ige Bier mit den Hopfensorten Perle und Spalter Select gebraut hat. Im Glas sieht es anständig aus: Das Bernstein ist klar und rein, der Schaum ist erwartungsgemäß nicht übermäßig ausgeprägt. Kein Wunder, bei der Menge Alkohol. Dementsprechend warm und weich riecht es aus. Und fruchtig! Der Antrunk ist dann ähnlich gelagert. Ein weicher, sehr schwerer Antrunk ist vorhanden, der direkt anzeigt, wohin die Reise geht. Süßlich, satt und rund. Interessant ist auch die gut zu schmeckende Kohlensäure. Der nächste Schluck bietet eine Menge Fruchtaromen, es kommen minimale Apfel- und Beerenspuren durch. Und ein Hauch Säure. Das alles wirkt aber sehr harmonisch und durch die ausgeprägte Hopfennote auch dezent würzig. Süßlich, süffig, sehr gut zu trinken. Schön ist auch, dass der Alkohol geschmacklich gar nicht direkt und schmeckbar erscheint. Schön finde ich den Begriff Nippbier. Ja, dieses Bier kann und sollte man nur nippen. Erstmal wegen dem Alkohol, aber auch, um die Aromen schön auszukosten. Und trinkt das Bier bitte nicht zu kalt. Alles in allem sehr gut!


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Johnny Porter ( Johnny )
2018-02-07

Riecht malzig süß und etwas nach Honig. Schmeckt ebenso malzig süß. Kakao. Röstig. Der Alkohol kommt nicht stark durch.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Lahnsteiner Fest-Export

Lahnsteiner Fürsten-Pils

Lahnsteiner Jäger-Bock


Lahnsteiner Martinator

Lahnsteiner Schnee-Bock

Lahnsteiner Schnee-Bock


Lahnsteiner Weizenbier Hefe Dunkel

Lahnsteiner Weizenbier Hefe Hell

Lahnsteiner Weizenbier Kristall


Lahnsteiner Zwickel Bier

Lahnsteiner Fürsten-Pils

Lahnsteiner Zwickel Bier


Lahnsteiner Weizenbier Hefe Hell

Lahnsteiner Weizenbier Hefe Dunkel

Lahnsteiner Historienturm Obergärig


Lahnsteiner Bourbator

Lahnsteiner Die amerikanische Eiche I

Lahnsteiner Die deutsche Eiche I


Lahnsteiner Fest-Export

Lahnsteiner Honigbier





Impressum