webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Lahnsteiner Die deutsche Eiche I

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Lahnsteiner Brauerei GmbH & Co. KG / Lahnstein


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

04.02.2018


Testobjekt:

0,33l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Spezialbier


Alkoholgehalt:

8,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt


Farbe:

stumpfes goldgelb


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

leicht würzig, minimale Säure


Geschmack:

malzig, leicht süßlich, dezent spritzig, angenehm würzig, langer Abgang


Sonstiges:

Das ist der 6800. Biertest!


Fazit:

Ja, der 6800. Biertest steht vor mir. Und da habe ich doch ein ganz besonderes Bier vor mir stehen. Dem Anlass gebührend würde ich mal sagen. Das "Lahnsteiner Die deutsche Eiche I" ist auf Holzchips von deutscher Eiche gelagert, die Grundlage ist ein helles Bockbier aus dem selben Hause. Im Glas sieht dieses Spezialbier richtig lecker aus: Ein stumpfes, sattes Goldgelb ist zu sehen, der Schaum darüber ist sehr cremig und fest, der Geruch bietet eine leichte Würzigkeit und etwas Säure. Soweit, so gut. Der erste Schluck mundet dann aber mal richtig. Süß, malzig und dann ist da diese dezente Holznote. Diese ist gepaart mit einer leichten Würzigkeit des Hopfens, das Bier wirkt dadurch rund und ausgeglichen. Süffig und weich. Echt lecker. Der nächste Schluck bietet wieder diese leicht-lockere Holznote, die auch dem Biernovizen gefallen sollte. Deutlich subtiler ist diese ausgeprägt im Vergleich zu dem Bier mit der amerikanischen Eiche aus Lahnstein. Bei diesem hier ist auch der Honig deutlich zu schmecken. Ein tolles Bier. Weich, süffig und mit diesem leckeren Eichennote. Dafür gibt es die volle Punktzahl!


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Johnny Porter ( Johnny )
2018-02-07

Leicht trüb ist es. Riechen tut das Bier süß säuerlich und nach Holzschips. Geschmacklich stark nach Holzchips. Erst süß dann säuerlich aber angenehm. Hopfen und Malz sind im Hintergrund. Ganz dezentes Röstaroma mit Hopfen im Abgang. Für mich sind die Lahnsteiner Kreationen zu teuer und zu schlecht.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Lahnsteiner Fest-Export

Lahnsteiner Fürsten-Pils

Lahnsteiner Jäger-Bock


Lahnsteiner Martinator

Lahnsteiner Schnee-Bock

Lahnsteiner Schnee-Bock


Lahnsteiner Weizenbier Hefe Dunkel

Lahnsteiner Weizenbier Hefe Hell

Lahnsteiner Weizenbier Kristall


Lahnsteiner Zwickel Bier

Lahnsteiner Fürsten-Pils

Lahnsteiner Zwickel Bier


Lahnsteiner Weizenbier Hefe Hell

Lahnsteiner Weizenbier Hefe Dunkel

Lahnsteiner Historienturm Obergärig


Lahnsteiner Bourbator

Lahnsteiner Die amerikanische Eiche I

Lahnsteiner Fest-Export


Lahnsteiner Rohminator

Lahnsteiner Honigbier





Impressum