webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Kuchlbauer Turm Weisse

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei zum Kuchlbauer GmbH & Co. KG / Abensberg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

10.12.2013


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht hefg


Geschmack:

malzig, hefig, leicht fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

In Abensberg ist die Brauerei zum Kuchlbauer beheimatet. Man kann sich die Brauerei anschauen, Führungen mitmachen und als weiteres Highlight ist der Kuchlbauer Turm zu besichtigen. Dabei handelt es sich um ein Architekturprojekt nach Friedensreich Hundertwasser. 35 Meter ist dieser extravagante Turm hoch, der auch auf dem Etikett des "Kuchlbauer Turm Weisse" abgebildet ist. Satte 5,9%vol. Alkohol hat das Bier, und im Glas sieht es sehr gut aus: ein hefetrübes Bernstein und eine durchschnittliche Schaumkrone sorgen für einen erhöhten Speichelfluss. Der Antrunk ist schön spritzig und relativ mild. Die Hefe sorgt für eine minimale Banane, das Weizenmalz schimmert im weiteren Verlauf leicht durch, von der Gerste ist nicht soviel zu schmecken. Ziemlich mild, dieses Bier aus Bayern. Da hätte ich wirklich etwas mehr Aromen erwartet. Der Abgang ist leicht würzig und sehr lang, es passiert aber nichts außergewöhnliches mehr. Ein erfrischendes, gutes Weißbier mit einem zu zaghaften Geschmack.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Johnny IPA (Johnny-/Porter)
2019-11-02

Kleine Revision...ein toller malzig-gerstiger Duft ist stets vorzufinden. Ein wahre Pracht für die Nase. Der Antrunk ist Eingewöhnung aber alles danach ist delikat würzig, gerstig, malzig mit leichter Banane. Süffig und eigen. Gutes Bier!


Johnny
2015-01-13

Die Flasche sieht einfach toll aus. Die Schaumkrone platziert sich gut auf dem gelben, trüben Gebräu. Der Geruch verrät mir das es sich um Bier handelt...vlt kommt eine leichte Banane durch und Hefe...schwer zu deuten. Geschmacklich ist es leicht spritzig, hefig und malzig wie auch eine leichte Banane kommt durch. So im Mittelbereich schmeckt man den Alkohol schon mehr und auch die Gerste. Zum Schluß wird es schwere und hefiger...der Abgang wird schlechter. Naja...


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Kuchlbauer Aloysius

Kuchlbauer Alte Liebe Dunkle Weisse

Kuchlbauer Weisse


Kuchlbauer Helles Bier

Kuchlbauer Weisse

Kuchlbauer Alte Liebe Dunkle Weisse


Kuchlbauer Abensberger Dunkel





Impressum