webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Klosterbrauerei Furth Kloster Dunkel

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Hohenthanner Schlossbrauerei GmbH & Co. KG / Hohenthann


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

09.11.2022


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Dunkelbier


Alkoholgehalt:

5,70%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

nach Karamell


Geschmack:

süßlich, malzig, viel Karamell, leicht spritzig, mild, dezent gewürzt, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für Klosterbrauerei Furth / Furth bei Landshut // 2009er-Testbier: Das Bier hatte 5,3vol.% Alkohol


Fazit:

Bewertung 27.09.2009: Heute ist für uns Deutsche ein wichtiger Tag. Der Bundestag wurde neu gewählt und so wie es jetzt, 19:14h, ausschaut, ist die alte Kanzlerin auch die Neue. Wollen wir hoffen, dass der Bürger damit alles richtig gemacht hat. Kommen wir aber zu feucht-fröhlicheren Themen. Ein Testbier steht vor mir. Aus der Hohenthanner Schlossbrauerei stammt es, gebraut wird nach einem Originalrezept der mittlerweile geschlossenen Klosterbrauerei Furth. Mal schauen, wie dieses Dunkelbier mit seinen 5,3%vol. denn so mundet. Optisch ist es zumindest mehr als ansprechend: ein dunkles bernstein offenbart sich, dazu eine feste Schaumkrone. Der Geruch erinnert an ein feines Vitamalz, satt malzig und süß. Der erste Schluck dieses Niederbayern kommt mal richtig gut. Ein spritziger Antrunk, satt malzig und richtig schön süffig. Das ist der erste und meistens dann auch entscheidende Eindruck. Lecker ist auch der zum Teil dominierende Karamellmalz-Geschmack, der dieses Dunkelbier noch leckerer erscheinen lässt und der Süffigkeit dienlich ist. Der Mittelteil lässt auch ein wenig den Hopfen durchschimmern, bitter ist es auch keinen Fall, eher mittelwürzig. Es hätte ruhig ein kleines bisschen mehr Volumen vertragen können, es nicht wirklich flach oder gar dünn, doch vollmundig ist es nicht. Da gibt es andere Vertreter. Trotzdem ist dieses "Klosterbrauerei Furth Kloster Dunkel" ein sehr leckeres Bier, was man ganz klar ins obere Drittel packen muss. Sehr gut... 9 von 10 Punkten.

Bewertung 09.11.2022:
Heute vor 33 Jahren fiel die Mauer, was ein besonderer Tag damals war! Heute Abend ist es vielleicht nicht ganz so geschichtsträchtig, aber ich freue mich, das "Klosterbrauerei Furth Kloster Dunkel" erneut testen zu können. Dieses Mal mit neuem Etikett und mehr Alkohol. Im Glas macht dieses Dunkelbier eine durchschnittliche Figur. Ein blankes Dunkelrot ist zu sehen, der Schaum ist nicht sonderlich üppig, dafür kann der Geruch mit der deutlichen Karamellnote punkten. In den ersten Sekunden fällt die spritzige Kohlensäure auf. Es ist süßlich und auch hier ist der Karamell deutlich zu schmecken. Rund und süffig schmeckt das milde Bier, dessen Würzigkeit zurückhaltend dosiert ist. Vom Hopfen bekommt man wirklich nur am Rande mit. Der Abgang ist lang, das Bier geht sehr gut herunter. Die Drinkability ist hoch, es hat keine Ecken und Kanten. Wer Karamell mag, ist hier richtig! 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Berliner Berg Lager

Hohenthanner Kellerbier Hell

Klosterbrauerei Furth Märzen Original


Hohenthanner Tannen Pils

Hohenthanner Tannen Hell

Hohenthanner Hefe-Weißbier Dunkel


Klosterbrauerei Furth Kloster Hell

Hohenthanner Tannen Dunkel

Hohenthanner Tannen Gold


Hohenthanner Hefe-Weißbier

Crew Ale Werkstatt IPA

Berliner Berg Lager


Hohenthanner Tannen Hell

Hohenthanner Märzen Festbier

Hohenthanner Kellerbier Dunkel


Hohenthanner Märzen Festbier

Hohenthanner Tannen Hell

Hohenthanner Tannen Pils


Hohenthanner Kellerbier Hell

Holzhacker Hefe-Weisse Dunkel

Hohenthanner Blau Weisse


Hohenthanner Hefe-Weißbier

Hohenthanner Kellerbier Dunkel

Berliner Berg Bantam Pils


Berliner Berg Lager

Hohenthanner Tannen Hell

Hohenthanner Tannen Hell Leicht


Hohenthanner Maibock

Berliner Berg Radlager

Berliner Berg It's been a while IPA


Hopfmeister Gipfel Glück

Berliner Berg Dull Gret IPA

Hohenthanner Bayrisch Pale Ale


Hohenthanner Tannen Hell

Berliner Berg Summer Session IPA

Klosterbrauerei Furth Kloster Hell


Hohenthanner Winterfestbier

Hohenthanner Tannen Hell





Impressum