webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Kesselring Premium Pils 5,0%

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Kesselring / Marktsteft


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

06.12.2005


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

hopfig


Geschmack:

hopfig, malzig, langer Abgang


Sonstiges:

Wurde zum "Bier des Monats Dezember 2005" gewählt.


Fazit:

Dieses Bier hatte ich vor knapp einem Monat schon einmal vor mir stehen. Da sagte das Etikett aber 4,9%vol., dieses hier nun 5,0%vol. Es ist zwar nur ein zehntel Prozent, aber trotzdem wird es somit noch einmal angetestet. Der Schaum steht fest und hält lange, die Farbe ist goldgelb. Der erste Schluck schmeckt dann auch besonders gut. Sehr hopfig, aber auf hohem Niveau. Eine leichte Bittere ist zu vernehmen und irgendwie will es heute einfach besser munden als beim letzten Mal. Es hat heute einfach einen süffigeren Akzent. Der Abgang ist sehr lang und kurz vorher wird es für einen Moment wirklich richtig schön kernig. Ein Top Pilsbier.


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2021-11-02

Das Pils von Kesselring steht goldgelb mit prächtiger Schaumkrone im Glas. Es riecht würzig. Der Antrunk ist würzig. Im Mittelteil wird es getreidig und etwas malzig. Das letzte Drittel wird vom Hopfen dominiert und ist schön herb. Schörkelloses Durchschnittspils. 7 Kronkorken.


Andreas
2016-02-16

Auch das Kesselring Pils darf ich heute vom Fass probieren. Wir es sich für ein Pils gehört, kommt es blank und mit einer schönen Schaumkrone an meinen Tisch. Als malzig würde ich den Geruch bezeichnen. Der erste Schluck erinnert mich nicht an klassisches Pils, da es eher mild gehopft daher kommt. Die Hopfenbittere hält sich vornehm zurück und lässt dem süßlichen Malz sehr viel Raum. Im Abgang gewinnt der Hopfen aber die Oberhand und verpasst dem Bier doch noch einen eindeutigen Pilsstempel. Ein erstklassiges süffiges Pils, von dem sich etliche Premiummarken eine dicke Scheibe abschneiden können.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Kesselring Fränkische Weihnacht

Kesselring Premium Gold 1688

Kesselring Premium Pils 4,9%


Kesselring Urfränkische Schlemmer Schwarze

Urfränkisches Landbier Original

Urfränkisches Landbier Original


Kesselring Schlemmer Weissbier

Steinie²

Urfränkisches Landbier Original


Kesselring Schlemmer Weissbier

Urfränkisches Landbier Hell

Urfränkisches Landbier Original


Urfränkisches Landbier Doppelbock

Himmlisches Fastenbier





Impressum