webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Kazimierz Zytko

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Browar Kazimierz / Podłęże


Herkunft:

Polen


Getestet am:

19.07.2021


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

India Pale Ale


Alkoholgehalt:

6,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Roggenmalz, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hafermalz, Reis, Hopfen, Hefe


Farbe:

sehr stumpfes goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

sehr fruchtig


Geschmack:

fruchtig, leicht spritzig, nach Orangenschale und Zitronen, würzig, leicht bitter, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Seit 2016, also nun fünf Jahren, existiert die Browas Kazimierz aus dem polnischen Podłęże im Süden des Landes. Man braut eine Menge kreativer Biere, deren Etiketten wirklich toll ausschauen. Auch dieses hier, auf der Flasche des Roggen IPA "Kazimierz Żytko" klebend, gefällt mir. Dieses Bier wurde mit fünf verschiedenen Malzsorten gebraut und der Alkoholgehalt beträgt 6,5vol.%! Sehr stumpf ist das Goldgelb beim Einschenken, der Schaum ist auch nicht sonderlich ausgebaut. Dafür riecht es schön nach Orangen. Und geschmacklich kommen diese Früchte und vor allem die Schalen deutlich durch. Leicht kernig ist es, der Alkohol ist fast nicht zu schmecken, nur zum Ende hin fällt dieser durch seine Bittere auf. Ein weiterer Schluck und die Orangen sind wieder omnipräsent. Später wird das leicht spritzige Bier ordentlich bitter, die Früchte wird man aber nicht mehr los. Gut so :-). Eine feine Süße unterstützt, eine Menge Volumen wird geboten. Ein sehr süffiges Bierchen mit einer tollen Orangendominanz. Das alles dann bei einer guten Hopfenwürzigkeit. Ganz zum Schluss wird es leicht bitter, das Bier ist aber wirklich sehr harmonisch. Mir gefällt es sehr gut!!! Tolles Bier!


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Kazimierz Imperium Kara Mustafy - Peanut Butter

Kazimierz Mountain IPA Wasza Wysokosc





Impressum