webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Karmeliten Marie

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Karmeliten Brauerei Karl Sturm GmbH & Co. KG / Straubing


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

12.10.2021


Testobjekt:

0,25l-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

3,70%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Aromahopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

leicht nach Karamell


Geschmack:

minimale Säure, süßlich, deutlich Karamell, etwas brotig, mild, minimal würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das ist aber mal ein ungewöhnliches Bierchen... Das "Karmeliten Marie" ist in einer 0,25l-Flasche abgefüllt und es hat auch nur entspannte 3,7vol.% Alkohol. Man möchte damit die jungen Damen ansprechen. Warum auch nicht, kann ja nicht jeder Jever mögen :-). Dieses Untergärige sieht im Glas gut aus. Wenig Schaum nur, aber dafür glänzt das Bier schön im Licht. Und das auf dem Bauchetikett angekündigte Bernstein ist eher ein sattes Goldgelb. Aber das passt schon. Der Geruch bietet eine leichte Karamellnote, der Antrunk ist im ersten Moment leicht säuerlich. Wobei es eher ins Fruchtige geht. Granny Smith Apfel fällt mir dazu ein. Dann wird es angenehm malzig-süß, Karamell ist deutlich zu schmecken, auch etwas Weißbrot ist mit von der Partie. Dabei bleibt das Lager aber mild und unaufgeregt. Auch die Kohlensäuremenge ist jetzt nicht übertrieben dosiert, das sorgt aber für einen sehr bekömmlichen Geschmack. Marie ist eine Milde, der Hopfen hält sich sehr zurück, ganz zum Ende hin ist da eine leichte Würzigkeit. Mich kann das Bier jetzt nicht wirklich überzeugen, aber man kann es trinken. Ganz okay.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2021-11-28

Das Karmeliten Marie ist Helles mit 3,7% in einer braunen 0,25l Flasche. Ein Lückenfüller. Im Glas präsentiert es sich goldgelb mit üppiger Schaumkrone. Es riecht leicht würzig und süßlich. Der Antrunk mild malzig, ein Hauch Karamell und getreidig Noten im Mittelteil. Das letzte Drittel ist recht lang und angenehm mild, der Hopfen ist nur zu erahnen. Sehr süffig. 7 Kronkorken


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Karmeliten Sturmbio

Karmeliten Brocardus 1844

Karmeliten Pils


Karmeliten Biobier

Karmeliten Kloster Weizen Hell

Karmeliten Kloster Weizen Dunkel


Karmeliten Kloster Dunkel

Karmeliten Kloster Urtyp

Karmeliten Kloster Gold


Karmeliten Festbier

Karmeliten Kloster Weizen Hell

Karmeliten Kloster Doppelbock


Karmeliten Heller Bock

Karmeliten Kellerbier

Karmeliten Pils


Karmeliten Luggi





Impressum