webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Karlskrone Märzen Vollbier

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

??? / ??? <Hergestellt für TIGAST / Unterradlberg> (Österreich)


Herkunft:

Österreich


Getestet am:

23.03.2006


Testobjekt:

0,5l-Dose


Biersorte:

Märzen


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht malzig


Geschmack:

malzig, mild, mittellanger Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Karlskrone... Da war doch was... Ach ja. Vor zich Jahren gab es doch beim Aldi so ein Billigbier namens Karlskrone. Ich bin der Meinung, dass es das heute nicht mehr gibt. Umso erstaunter war ich, als ich beim österreichischen Adi, hier wird er Hofer genannt, dieses Vollbier mit 5,2%vol. erstanden habe. Gut schaut es aus. Und auch außerhalb der Dose macht es so einiges her. Gülden und mit einer festen, lang anhaltenden Schaum(Karls)krone. Und auch geschmacklich ist es nicht verkehrt. OK, es verdient nun keine Preise, dafür kostet es nicht viel. Leicht malzig, nur dezent gehopft. Dieses Bier aus der unbekannten Brauerei ist eher einfach und oberflächlich gestrickt. Wenig Tiefgang garantiert Massentauglichkeit. Und das wurde geschafft. estut nicht weh, es hat einen absolut durchschnittlichen Geschmack aufzuweisen und erinnert keineswegs an den ehemalige deutschen Namensvetter. Ganz OK, es scheint eher ein Erfrischungsgetränk zu sein. Gut. Und vor allem hat es eine anständige Kohlensäure an Bord. Guter Durchschnitt.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Sixtusbräu Schankbier





Impressum