webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Josefs Pils

Bewertung: 4 / 10 Punkten

Brauerei:

Josefs-Brauerei / Olsberg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

10.04.2013


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

viel


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein Bier, das Gutes tut. Oder besser gesagt, die Brauerei, die es herstellt. Die Josefs-Brauerei im nordrhein-westfälischen Olsberg hat eine Menge behinderter Mitarbeiter und diese brauen die Biere. Unter anderem eben auch das vor mir stehende "Josefs Pils", ein Untergäriges mit 4,8%vol. Im Glas sieht es sehr gut aus: goldgelb, blank und mit einer vorbildlichen Schaumkrone. Der Geruch ist fein würzig. Bis hierhin ist alles tipp topp. Der Antrunk ist relativ mild, das weiche Wasser ist zu schmecken, die Kohlensäure prickelt eher zurückhaltend über die Zunge. Eine milde Süße ist zu schmecken, das passt ganz gut. Wobei mir hier etwas mehr Charakter gefallen hätte. Denn auch der Hopfen hält sich eher zurück. Bitter schmeckt das Josefs Pils nicht, nur leicht würzig. Das ist ok. Nur was gar nicht geht, ist diese leichte Metallnote im hinteren Drittel. Das muss nicht sein. Denn ansonsten ist dieses Bier ein leicht zu trinkendes Pils, was keinem weh tun will, aber etwas an Eigenständigkeit vermissen lässt. Deshalb nur vier Punkte.


Bewertung:

Bewertung: 4 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Josefsbräu Dunkel

Josefs Märzen

Josefsbräu Weizen


Josefs Märzen

Wuppertaler Brauhaus Goldenes Pils





Impressum