webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Jever Dark

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Friesisches Brauhaus zu Jever GmbH & Co. KG (Radeberger Gruppe KG) / Jever


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

19.05.2003


Testobjekt:

0,3l-Flasche


Biersorte:

Schwarzbier


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfenextrakt


Farbe:

fast schwarz


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

sehr malzig, fast wie Malzbier


Geschmack:

herb, rauchig, malzig, langer Abgang, leicht Bitter zum Schluss


Sonstiges:

-


Fazit:

Hey, das nenn ich mal ein gelungenes Flaschendesign. Echt cool. Und dann noch dieser "neumodische" Aufreißnippel. Kann was. Von der Farbe her ist es auch was besonderes. Fast schwarz. Und das bei einem Jever ! Riechen tut es wie ein Vitamalz. Aber dafür ist es sehr viel herber. Und vor allem ist es schön rauchig. Das ist wirklich mal eine Abwechslung zum normalen Jever. Respekt ! Oberes Drittel.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Helmut
2008-07-12

Also die Flasche sieht echt schön aus, wenn man aus ihr trinkt. Leider finde ich den Verschluss nicht so schön. Nun zum Bier. Dieses Schwarzbier ist mir zu herb. Ich mag lieber süffige Schwarzbiere. Natürlich haben wir es hier mit einem guten Produkt zu tun. Absolut rauchig und sehr röstig, aber leider zu herb. Aber dafür ist ja Jever bekannt. Von mir aber nur 4 von 10 Punkten.


Alexander aus Augsburg
2007-08-25

Sehr lecker, sehr süffig. Auf meiner Skala 9 von 10 Punkten. Schade nur, dass Jever Dark hier in Augsburg nicht mehr erhältlich ist.  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Jever Maibock

Jever Pilsener

Jever Pilsener


Jever Pilsener





Impressum