webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Janáček Kvasničák

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Pivovar Janáček / Uherský Brod (Tschechische Republik)


Herkunft:

Tschechien


Getestet am:

16.09.2007


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Zwickel


Alkoholgehalt:

4,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

malzig


Geschmack:

malzig, hopfig, leicht bitter, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Bubbel's Eltern für die Besorgung!!!


Fazit:

Aus dem Osten Tschechiens, nur wenige Kilometer von der Slowakischen Grenze entfernt, stammt mein heutiges Testbier, das "Janáček Kvasničák". Es handelt sich hierbei um ein Zwickelbier mit einem typischen Alkoholgehalt von nur 4,0%vol. Optisch ist dieses Bierchen ein Traum. Hefetrüb, goldgelb bis bernstein die Farbe und mit einer anständigen Schaumkrone. Dafür schaut der gute Mann auf dem Etikett nicht ganz so sympathisch drein. Schmeckt ihm dieses Bier nicht? Schaun mer mal. Der erste Schluck ist sehr anständig. Ein ganz leicht säuerlicher Antrunk. Dann aber explodiert die Hopfenbittere im Mund. Nicht schlecht. Da schmeckt man das Pils durch. Den fehlenden Alkohol vermisst man eigentlich nur zu Beginn, dann überwiegt die Bittere. Es ist aber wirklich erstaunlich, wie viel Tiefe man mit so "wenig" Alkohol zaubern kann. Eine menge Kohlensäure wurde hier in das Bier gepumpt. Ansonsten ist es ziemlich trocken und würzig, mitunter wirkt es sogar eckig. Trotzdem gefällt mir dieses Zwickel. Ein intensiver Geschmack ist hier anzutreffen. Wirklich lecker. Und für ein tschechisches Bier mal was anderes.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

3,5 Dost Dobré Pivo

Comenius Speciál 14%

Janáček Extra / Světlé Pivo


Janáček Olšavan

Janáček Patriot

Janáček Prima


Janáček Tmavé





Impressum