webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Jacob Naturtrübes Weissbier

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Familienbrauerei Jacob oHG / Bodenwöhr


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

17.08.2021


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hefe, Hopfen


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

deutlich nach Weizenmalz


Geschmack:

nach Weizenmalz und Hefe, viel Banane, leicht spritzig, dezent würzig, sehr langer Abgang


Sonstiges:

2021er-Testbier: Vielen Dank an den Onlineshop meibier.de !


Fazit:

Bewertung 08.09.2014: Im Süden Hamburg habe ich dieses Bierchen vor einiger Zeit erstanden. Nun steht es endlich zum Testen bereit. Der Name: "Jacob Naturtrübes Weissbier". Es kommt aus der Familienbrauerei Jacob und sieht im Glas absolut fabelhaft aus: ein hefetrübes, sattes Bernstein, darüber ist eine cremige, feinporige Schaumkrone. Geschmacklich ist es relativ spritzig, die Balance zwischen Gersten- und Weizenmalz ist perfekt. Keine der beiden Zutaten dominiert übertrieben. Die Hefe sorgt für eine minimale Fruchtigkeit, zum Ende hin kommt etwas Banane durch. Das Wasser ist gut, die Kohlensäure ist nicht übertrieben vorhanden. Auch vom Hopfen ist nicht viel zu schmecken. Ich finde, das Bier ist richtig lecker. Auch wenn es nicht unbedingt etwas Neues bietet. Es schmeckt irgendwie zu mainstreamig, zu normal. Aber das kann ja für viele ein Argument sein. Mir schmeckt es. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 17.08.2021:
Seit 1758, also seit nunmehr 263 (!!) Jahren braut die Familienbrauerei Jacob am Ufer des Hammersees in Bodenwöhr in der Oberpfalz Biere! Was für eine Leistung! Ich hoffe, dass es noch bis in alle Ewigkeiten so weitergeht. Ich teste jetzt das obergärige "Jacob Naturtrübes Weissbier" mit unveränderten 5,3vol.% Alkohol. Optisch ist es sehr gut. Hefetrüb ist es, der Schaum steht ganz gut auf dem helleren Bernstein und der Geruch bietet eine deutliche Weizennote. Diese finde ich auch im ersten Schluck wieder. Der Antrunk ist geprägt von dem Weizenmalz. Leicht trocken schmeckt es. Es kommt aber auch schnell die obligatorische Banane durch, die schnell komplett dominiert. Aber das ist schon gut. Spätestens zur Mitte hin ist das Bier fest in der Hand der gelben Frucht. Die Kohlensäure ist eher durchschnittlich ausgeprägt, die Süße hält sich zurück. Viel mehr schmecke ich den Hopfen, der dieses Weißbier schon eine Spur würziger werden lässt. Das "Jacob Naturtrübes Weissbier" schmeckt weniger süß, dafür kommen die Weizen- und Bananenaromen deutlich durch. Auch die Nelke ist nicht zu verachten. Ein interessanter Mix! Denn viele Weißbiere bieten entweder Banane oder Weizen. Hier gibt es beides! Sehr gut gemacht! 8 von 10 Punkten.

Das Bier gibt es bei meibier.de zu kaufen.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

B.B.
2021-04-29

Ob das Bier jetzt 28 Goldmedaillen hat ist wurscht. Ob man die graubraune Farbe jetzt bernsteinfarbig nennt ist egal . Aber es schmeckt sehr gut . Macht Bock auf mehr. 10Punkte für das leider am Niederrhein selten anzutreffende Weißbier .


THORsten
2021-03-13

Das Jacob Weißbier ist laut Etikett mit 28 mal Gold premiert, hört sich vielversprechend an. Das Gebinde ist eine braune 0,5l Flasche mit hübschen Etikett in gelb einem schönen Hotel am Hammersee wo auch die Brauerei liegt. Im Glas baut sich über einem ockerfarben Weizen eine üppige Schaumkrone auf. Es riecht weizenmalzig. Der Antrunk schmeckt malzig spritzig, leichtes Weizenmalzaroma und hefig im Mittelteil. Auch ein Hauch Banane ist zu schmecken. Der Abgang ist mild und lang. Ein gutes süffiges Weizen. 7 Kronkorken.


Martin
2018-05-05

Sehr lecker, besonders das bananige im Abgang. Optisch super mit dem feinporigen Schaum. Gefällt mir.


Klemens
2018-02-02

Einmal in Regensburg getrunken und seitdem mein Lieblingsweißbier. Da es dieses leckere Bier auch in Dresden zu erwerben gibt, gönne ich es mir öfter mal. Volle Punktzahl !!!


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Jacob Bodenwöhrer Dunkle Weisse

Jacob Winter Gold





Impressum