webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Isenbeck Argentinien Premium

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

Cervecería Argentina SA (CASA) Isenbeck / Zárate


Herkunft:

Argentinien


Getestet am:

28.03.2010


Testobjekt:

0,355l-Dose


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen, Hefe, natürliche Kohlensäure


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

süßlich


Geschmack:

malzig, süßlich, mild, kurzer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an José Rico für die Besorgung !!!


Fazit:

Das "Isenbeck Premium" ist mein nächstes Testbier. Ein Pilsener aus Argentinien. Argentinien? Wie jetzt? Ja, die Frage kann man sich stellen, wenn man diese Dose Bier vor sich stehen hat. Gab es nicht mal in Hamm eine Brauerei namens Isenbeck? Ja, das stimmt. Diese wurde in den 1990ern von der Warsteiner-Brauerei aufgekauft, geschlossen und dann hat man in Argentinien eine Brauerei aufgemacht, die unter diesem Namen Bier braut. Nicht schlecht, oder? Dazu kommt, dass Warsteiner auch in Kamerun eine Isenbeck-Brauerei aufgemacht hat, die Biere habe ich leider noch nicht testen können. Aber zurück zu diesem Argentinier. In diesem Land ist das Isenbeck Premium eines der meistverkauften Cervezas und deshalb bin ich gespannt, wie es schmeckt. Zumal ein ausgewiesener Pilsbier-Experte Eigentümer ist. Öffnen wir diese 355ml-Dose und schenken es ein. OK, goldgelb leuchtet es mich an. Der Schaum verschwindet relativ schnell und lässt einen süßlichen Geruch durchschimmern. Der erste Schluck ist dann aber wieder typisch südamerikanisch: Weich, mild, süßlich, leicht. Nix da mit ausgeprägter Hopfennote á la deutsche Pilsener. Aber das verdrängen wir nun, testen wir doch ein argentinisches Bier. Ziemlich dünn schmeckt es, das Malz ist tonangebend und auch Reis kann man erahnen. Die Dose sagt zwar, dass 100% Malz enthalten ist, aber das ist ja Definitionssache. Leicht süßlich schmeckt das Isenbeck, der Hopfen ist nur am Rande und ganz weit hinten zu schmecken. Ideal, um an heißen Sommertagen seinen Durst zu löschen. Dafür ist dieses Bier ideal. Ansonsten gibt es wirklich nicht viel über dieses Bier zu berichten. Es tut nicht weh, geht gut herunter, hat einen spritzigen Körper und kann keine Fehler vorweisen. Einzig und allein die fehlende Tiefe wäre zu kritisieren. So bleibt abschließend zu sagen: Una cerveza media...


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum