webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Innstadt Stadl-Bier

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Innstadt Brauerei Bierspezialitäten / Passau


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

23.05.2014


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Märzen


Alkoholgehalt:

5,40%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht malzig


Geschmack:

malzig, leicht süßlich, süffig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das hatte ich auch noch nicht. Ich teste ein Bier, dessen Brauerei nicht mehr existiert! Ende letzten Jahres hat die Passauer Innstadt Brauerei ihre Pforten geschlossen. Und kurz zuvor muss noch dieses "Innstadt Stadl-Bier" gebraut worden sein. Märzenbiere halten ja ein paar Monate länger. Mittlerweile werden die Biere dieser Marke bei der Brauerei Hacklberg gebraut, die ebenfalls in der Drei-Flüsse-Stadt beheimatet ist. Schon ein komisches Gefühl. Aber nun komme ich zum Bier. Goldgelb ist es, der Schaum ist ok, der Geruch ist leicht malzig. Geschmacklich ist es gut. Leicht perlt die Kohlensäure, der Antrunk ist leicht süßlich mit einem sehr süffigen Charakter. Direkt nach dem ersten Schluck kann man sich vorstellen, wie es Fässerweise auf den niederbayerischen Festen ausgeschenkt wurde und wird. Die Süße des Malzes paart sich hervorragend mit den leicht würzigen Aromen, die zusammen eine sehr runde und leckere Note ergeben. Ich schmecke zwar keine sonderlich neuen Aromen, dennoch ergibt das Gesamterscheinungsbild ein leckeres Bier. Echt gut. Schade, dass es diese Brauerei nicht mehr gibt...


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Innstadt Doppelbock Extra

Eichentaler Weissbier Hefe Hell





Impressum