webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Hübner Bräu Vollbier 4,7%

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Hübner Bräu / Stadelhofen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

16.10.2005


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

4,70%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

viel


Geruch:

hopfig


Geschmack:

hopfig, malzig, weich, mild, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das ist ja mal ein uriges Etikett. Nett schaut es aus. Ob der Flascheninhalt denn auch so ansprechend ist, werden wir gleich wissen. Dieses "Vollbier" entwickelt eine ganze Menge Schaum. Nicht übel auch der erste Schluck. Eher hopfig. Dann kommt aber das Malz etwas mehr zur Geltung und lässt diese Bittere ein wenig ins Hintertreffen geraten. Grundsätzlich ist es aber sehr mild und weich. Sehr bekömmlich und es geht wirklich runter wie Öl. Das Brauwasser ist wie bei vielen anderen fränkischen Bieren wirklich eine Wucht. Dieses Bier ist ganz OK, ohne einen vom Hocker zu schmeißen. Aufgrund der hochwertigen Zutaten und des weichen Wassers aber immer noch oberes Drittel.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Andreas
2015-03-09

Vom Ursprung der Wiesent stammt dieses Hübner Vollbier. Auf diesem Bach bin ich vor Urzeiten mal Kanu gefahren. Als Verpflegung hatten wir neben blutigem Grillgut einige Paletten Karlskrone Edeilpils vom Aldi. Die Büchsen waren als Expeditionsproviant zwar praktisch, schmeckten aber nach Pumapi..e. Hätte ich doch damals mal das Internet bemüht und beim Mario auf 1000getraenke.de geschaut... Aber Internet gab es zu der Zeit noch nicht wirklich. Ein ganz klares goldgelb mit fester Schaumkrone ergießt sich ins Glas. Der Duft ist zunächst ein wenig metallisch, nach dem aufschütteln aber schön malzig. Der Antrunk gefällt mir mit seiner leicht bitteren Hopfigkeit, die aber schnell vom süßlichen Malz eingeholt wird. Mir schmeckt das Hübner sehr gut. Als gebürtigen Kölner erinnert es mich ein wenig an ein gutes Kölsch traditioneller Machart, das so eigentlich nicht mehr zu finden ist, fruchtig, blumig, leicht herb - lecker. Für ein Brot und Butterbier gebe ich gerne eine glatte 10 : 9 Punkte fürs Bier und einen Extrapunkt für die alte Pulle mit dem Etikett, das ebenso den Hintergrund einer Struwwelpeter Illustration zieren könnte.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Hübner Bräu Vollbier 4,9%





Impressum