webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Hornecker Hefe-Weizen Export-Dunkel

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Horneck GmbH & Co. KG / Elsendorf


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

13.10.2019


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Dunkles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes braun


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht nach Banane


Geschmack:

malzig, nach Banane, würzig, deutliche Röstaromen, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 03.01.2014: Der Name des Bieres lässt einen schon etwas an den alten DDR-Oberhäuptling denken. Gut, dass das vorbei ist. Kümmern wir uns um das Bier. Das "Hornecker Hefe-Weizen Export-Dunkel" ist ein Obergäriges Bier, welches durch den Zusatz "Export" im Namen noch ein bisschen mehr verwirrt. Das Helle hat zumindest schon ein kleines bisschen mehr Hopfen intus, das erwarte ich hier nun auch. Das Aussehen ist topp: Dunkelrot ist es, der Schaum darüber ist fest und cremig, der Geruch satt malzig. Der erste Schluck ist dann tatsächlich etwas würziger. Der Hopfen spielt hier ganz klar eine dominierende Rolle. Und auch nach weiteren zich Sekunden schmeckt dieses Obergärige leicht bitter. Das Weizenmalz schmecke ich zu Beginn, dann lässt dieses Aroma nach. Nur eine geringe Süße ist vorhanden, minimale Bananenaromen kommen durch. Ein interessantes Bier! Durch das "mehr" an Hopfen wird es auch den Pilsbiertrinkern gefallen. Mir fehlt etwas an Süße. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 13.10.2019:
Nach über fünf Jahren steht mal wieder das "Hornecker Hefe-Weizen Export-Dunkel" vor mir und sieht unverändert aus. Das Etikett ist komplett identisch. Schön, dass ich es heute Abend noch mal testen kann. Hoffentlich schmeckt es immer noch so gut wie beim letzten Mal. 5,2%vol. Alkohol hat es, optisch ist es wirklich ansprechend. Ein hefetrübes braun ist zu sehen, darüber ist eine deutliche und feste Schaumkrone. Und zu riechen bekomme ich Bananen- und Röstaromen. Echt gut. Auch geschmacklich kann es überzeugen. Eine leichte Würzigkeit ist zu Beginn vorhanden, diese wandelt sich schnell zu Banane und dann kommen deutliche Röstaromen durch. Diese sind mal sehr lecker. Fast schon rauchig geht es hierbei zu. Das nenne ich mal großes Kino. Das "Hornecker Hefe-Weizen Export-Dunkel" schmeckt auf jeden Fall mal anders als die meisten anderen dunklen Weißbiere. Ein weiterer Schluck und eine minimale Lakritznote schimmert durch. Ich bin echt begeistert. Noch ein Schluck und das Weizenmalz schmecke ich. Der Hopfen ist gut ausgeprägt und passt gut zu diesem nicht ganz so süßen Weißbier. Der lange Abgang bietet noch ein wenig von den Röstaromen, und endet dann irgendwann nach Minuten. Alles in allem ein tolles dunkles Weißbier! 10 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Hallertauer Hopfentrunk Hell

Hornecker Hell

Hornecker Hefe-Weizen Export


Hornecker Spezial

Hornecker Pils

Hornecker Dunkel


Hallertauer Hopfentrunk Hell

Hornecker Edel-Hell

Hornecker Hell


Hornecker Edel-Hell

Hornecker Hefe-Weizen Export

Hornecker Festbier


Hornecker Pils

Hallertauer Hopfentrunk Hell





Impressum