webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Hopfenkopf da Babba Helles

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Dietrachinger Brauerei / Moosbach


Herkunft:

Österreich


Getestet am:

29.04.2020


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

leicht stumpfes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, leicht süßlich, kernig, mild, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für Hopfenkopf Bräu / Feichten an der Alz (Deutschland)


Fazit:

Für die deutsche Craftbierschmiede Hopfenkopf braut man im benachbarten Moosbach auf österreichischer Seite das untergärige "Hopfenkopf da Babba Helles", welches einen interessanten Namen und ein cooles Etikett bietet. Nicht schlecht. Viel wichtiger ist natürlich der Geschmack. Und dieser ist echt gut. Das leicht stumpfe, goldgelbe Bier bietet eine gute Portion Schaum und einen würzigen Geruch. Der Geschmack ist minimal säuerlich zu Beginn, dieses Aroma wird aber sehr schnell von einer malzigen Süße abgelöst und von einer deutlichen Kohlensäure unterstützt. Lecker kernig ist es, ab der Mitte kommen diese getreidigen Aromen gut durch. Relativ mild bleibt es dabei, der Hopfen ist sehr zurückhaltend dosiert, der Abgang ist trotzdem relativ lang. Mir gefällt dieses Bier richtig gut. Gerade diese Kernigkeit im Mittelteil ist klasse. Ein leckeres Bier! Sehr gut!


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Hopfenkopf s' Mandal Weißbier





Impressum