webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Holba Vánoční Šerák

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Pivovar Holba A.S. / Hanušovice


Herkunft:

Tschechien


Getestet am:

05.02.2009


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

6,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Zucker, Hopfenextrakt, E300


Farbe:

dunkleres rot


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

fein kernig


Geschmack:

kernig, malzig, hopfig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Weihnachten ist zwar schon ein paar Tage rum, das heißt nun aber nicht, dass man dieses 6%ige Weihnachtsbier aus dem tschechischen Hanušovice nicht testen sollte. Es ist dunkelrot, es schaut aus wie ein Altbier und riecht lecker nach einen feinen Röstmalznote. Der Antrunk ist richtig gut: gut gehopft, aber auch mit einer gut ausgeprägten Hopfennote. So ist es ab der Mitte schön bitter, so, wie man die tschechischen Biere eben kennt. Was mir aber am besten gefällt, ist der tolle, kernige Antrunk. Eine richtig süffige Angelegenheit ist das. Eine Spur Karamellmalz blickt durch, bevor dann die geröstete Variante durchschlägt. Zum Ende hin lassen diese beiden langsam nach, es schmeckt dann immer trockener und endet nach langer Zeit mit einer angenehmen Würzigkeit. Dieses Märzenbier bietet wirklich eine ganze Bandbreite an Geschmacksrichtungen an: Erst süffig, dann kommt diese perfekt kernige Note durch und zum Ende hin wird es ruhiger, ohne den sehr langen Abgang in irgendeiner Art zu verkürzen. Großes Bier. Da kann Weihnachten 2009 ja kommen.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Ambrosius Special

Holba Premium

Lahváč Extra Pivo


Holba Šerák





Impressum