webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Hofmark Bayrisch Hell

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Hofmark Brauerei KG / Loifling


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

11.07.2021


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, spritzig, leicht kernig und würzig, mild, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Kalea Salzburg und Beertasting.com!


Fazit:

Ich bin etwas überrascht.... Das "Hofmark Bayrisch Hell" wird auf der Brauerei-Homepage so nicht vorgestellt. Es scheint aber ein kleines bisschen anderes gebraut worden zu sein, denn es hat 4,9% Alkohol statt 4,8% beim "normalen" Hellen. Noch ein Unterschied: Die Zutaten hier sind aus biologischem Anbau... Ich bin gespannt, wie es schmeckt. Eingeschenkt ist es toll. Ein sehr fester, cremiger Schaum steht auf dem glasklaren Goldgelb und macht sofort Appetit auf den ersten Schluck. Dieser ist mild und spritzig. Aber fast auch schon zu unauffällig. Fein malzig ist es, leicht süßlich und ab der Mitte schimmert eine dezente Getreidenote durch. Der Hopfen hält sich zurück, das Helle ist nur leicht würzig. Ganz gut ist es, trotzdem finde ich, dass das "Hofmark Bayrisch Hell" fast schon langweilig schmeckt. Süßlich, mild, leicht getreidig. Geht gut runter...


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Hofmark Hell

Hofmark Lager

Hofmark Export


Hofmark Habe die Ähre!

Hofmark Original Weisse

Harrods 1849 Premium Lager


Himburgs Braukunstkeller Laguna

Hofmark Hop & Lager

Hofmark Bavaria


Hofmark Simaro

Hofmark Hell

Hofmark Zwickl






Impressum