webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Hösl Märzen

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

Hösl & Co Brauhaus GmbH / Mitterteich


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

01.11.2020


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Märzen


Alkoholgehalt:

5,60%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

leicht würzig, minimal metallisch, spritzig, wenig Malzsüße, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Zehn verschiedene Biere habe ich nun schon von der Hösl-Brauerei aus der Oberpfalz getestet. Und alle waren mindestens Gut! Das muss man auch erstmal schaffen. Nun steht ein für mich neues Testexemplar vor mir, welches auf den Namen "Hösl Märzen" hört. 5,6%vol. Alkohol hat es, das Aussehen nach dem Einschenken ist tadellos: Goldgelb ist es, der Schaum steht ziemlich üppig. Geschmacklich kann es mich aber nicht unbedingt begeistern. Es ist unauffällig, es fehlt das Besondere. Schön spritzig ist es schon mal, die Kohlensäure ist gut ausgeprägt. Auch der Hopfen ist nicht zu knapp dosiert, relativ würzig ist das Märzen. Nur leider fehlt mir die intensivere Malzsüße. Noch ein Schluck... Langweilig schmeckt es. Erst zur Mitte hin kommt so etwas wie Süffigkeit durch. So spannend ist das "Hösl Märzen" nicht wirklich. Ein langweiliger Beginn, ab der Mitte wird es süßer, das letzte Drittel ist würzig. Nun ja, alles in allem durchschnittlich.


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2021-06-12

Das Hösl Märzen animiert mit hübscher Blondine, mit Bier in der Hand und im Hintergrund die Berge, zum trinken. Ich lasse mich verführen und schenke mir. Goldgelb mit üppiger Schaumkrone fließt es ins Glas. Es riecht dezent würzig. Geschmacklich ist mild, malzig im Antrunk. Leicht süßlich im Mittelteil mit getreidigen Noten. Der Abgang ist mild und lang. Im Hintergrund hält sich eine minimale Säure, was dem Märzen einem Minusöffner einbringt, somit gibt’s von mir nur 6 Kronkorken


Johnny IPA (Johnny Porter)
2021-01-23

Farblich normal, Schaum mittel. Riecht herrlich nach Kakao und Kastanie, schmeckt aber eher mild, malzig und leicht bitter, etwas fruchtig traubig.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Burgensteiner Pils

Hösl Oberpfälzer LandGold

Hösl Urstoff


Hösl Weissbier Resi Helles Weissbier

Steinachtaler Export

Steinachtaler Lagerbier Hell


Steinachtaler Pils

Trassl Gebirgs-Export

Trassl Gebirgs-Pils


Trassl Kaiser Rudolf Premium

Hösl Abt Andreas Traditionstrunk

Hösl Whiskey-Weisse


Hösl Weissbier Resi Dunkles Weissbier

Hösl Weissbier Resi Helles Weissbier

Hösl Weissbier Resi Hochzeits Weissbier


Hösl Edelpilsener

Hösl Edelhell

Hösl Urstoff


Communbräu-Zoigl

Hösl Süffikus

Hösl Zünftiges Wirtshausbier






Impressum