webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Hölzlein Vollbier

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Hölzlein / Lohndorf (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

14.09.2005


Testobjekt:


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,70%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen


Farbe:

leicht mattes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

süßlich


Geschmack:

mild, malzig, hopfig, nussig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Wir haben dieses Jahr u.a. Urlaub in Franken gemacht und haben in der Nähe von Bamberg, in Lohndorf, übernachtet. Ein wirklich süßes Dorf. Und wie es sich für diese Gegend gehört, ist auch in diesem Dorf eine Brauerei untergebracht. Leider hatte die Anfang September Betriebsurlaub, so dass wir nicht in den Genuss kamen, dieses Bier vom Fass testen zu dürfen. So habe ich dann die Flaschenversion antesten dürfen. Und genau das passiert jetzt und hier in Düsseldorf. Die urige Euro-Flasche wurde geöffnet und eingeschenkt. Das sieht gut aus. Und wie das riecht... Leicht fruchtig, leicht nussig. Aber das Beste ist ja dann der erste Schluck: Himmlisch. So ein weiches Brauwasser, so ein ausgereifter Hopfen, so eine Fülle am Nuancen erlebt man selten. Schwer ist es, aber dann doch wieder leicht. Ein sattes Malzaroma, dazu dieser ausgeprägte Hopfen. Herrlich. Ein wahres Fest für den Gaumen. Und ein Abgang, der ellenlang ist. Wie soll man denn danach noch ein Krombacher mögen??? Alles in allem ein perfektes Bier. Und wenn man dann mal einen Schluck dieses "Hölzlein Vollbier" zu sich genommen hat, weiß man auch, warum dieses Getränk "flüssiges Brot" genannt wird. Es sättigt wirklich. Eine unglaubliche Süffigkeit. Sehr, sehr lecker !!!! Man munkelt übrigens, dass die Schnitzel in diesem Braugasthof phänomenal sein sollen.


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum