webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Hochstift Pils

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Hochstiftliches Brauhaus Fulda GmbH / Fulda


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

24.06.2005


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

hopfig


Geschmack:

hopfig, malzig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Gunther für die Besorgung !


Fazit:

Hessen steht heute auf dem Programm. Aus der schönen Stadt Fulda kommt dieses Pilsbier in der eher schlichten Verpackung. Aber das muss und soll ja nichts heißen. Auf den Inhalt kommt es an. Und wenn es nach dem Schaum geht, der in Massen vorhanden ist, kann es sich hier nur um ein Sahnestückchen handeln. Geschmacklich ist es einwandfrei ein Pils. Leicht bitter, malzig und mit einem butterweichen Brauwasser hergestellt. Es ist mild, zum Ende hin kommt dann wieder diese gewisse Würzigkeit heraus. Bekömmlich ist es. Leider stört ein leichter Metallgeschmack das Trinkvergnügen. Trotzdem ein leckeres Pilsbier.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

BieesauferXXL
2018-07-05

Pfui Deivel!!!!!! Man kann diese Plörre einfach nicht trinken. Schmeckt sch***e und trinkt sich wie altes Motoröl. Einmal und nie wieder werde ich dieses Gesöff anrühren.Bitte nicht von der völlig realitätsfernen Bewertung blenden lassen. Diese Brauerei gehört dichtgemacht und das gammelige Brauwasser kann die Stadt Fulda für die Sch***häuser nehmen. Kurz: Schmeckt einfach zum Kotzen. Bewertung: Hochgiftig: 0/10


Frank aus FD
2016-06-28

Hochstift Pils ist eines der besten Biere. Das Brauwasser ist 1a, die Zutaten verlesen. Das ein Pils bitter ist, ist Pflicht, auf keinen Fall darf es wie ein Modehipsterbier süßlich schmecken. Hochstift aus dem Fass mit gekühlten Gläsern, ist ganz weit vorne. Bier kenn ich aus allen deutschen Städten, Togo, Spanien, Belgien bis China, ABER ich bin immer froh, wenn ich zuhause bin. Ein metallischer Geschmack, wie beschrieben kenn ich so nicht, evtl. wurde es falsch, oder überlagert. Einfach ein neues Probeexemplar anfordern. Prost !


k. w.
2014-05-23

...also wenn man mit diesem Bier aufgewachsen ist und nichts anderes kennt, kann ich ja noch verstehen, dass man dieses Bier irgendwie noch gut findet. Ich komme auch aus dem Einzugsgebiet von "Hochgift" und muss sagen, das ist die letzte Plörre. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie man diesem Bier etwas positives abgewinnen kann. Bei jedem Schluck schüttelt es einen, außerdem sollte man den Antrag stellen, in jeden Kronkorken eine Kopfschmerztablette gleich mit einzuarbeiten. Dann schon lieber das Schwester-Bier Will Deluxe...


mb
2013-08-08

hochstift, man trinkt es weil es geil ist und geil macht


Christopher aus Fulda
2008-04-01

Hallo Ich komme aus Fulda und kenne das Bier seit Jahren. Seit dem ich nicht mehr dort wohne und es nur noch ab und zu trinke fällt mir auf, dass es leider nur mittelmäßig gut ist. Früher habe ich es als Standart getrunken und es für gut befunden. Heute ist es mir ein wenig zu bitter, vielleicht auch weil es mich auch immer ans Extremsaufen mit Folgen erinnert. Dann liebe das Kreuzbergbier....


Christian
2006-11-21

Es gibt für mich zwei Herangehensweisen an Bier: Zum einen ist Bier die zweite Muttermilch und will man immer wieder an die Brust, von der man abgestillt wurde. Wer mit dem Sechser-Pack von Eder glückliche Zeiten assoziiert, wird für ein Schwelgen in den good-times genau diesen Geschmack suchen. Meine Muttermilch war Hochstift.  Zum anderen gibt es fast nichts Schöneres als nach anstrengender körperlicher Arbeit ein Bier zu trinken. Ein solches Bier darf aber nicht lieblich sein, sondern muss den Belag von der Zunge reißen. Es muss würzig sein und es soll bitter sein, umso süßer erlebt man die einsetzende Entspannung. Auch diese Voraussetzungen erfüllt Hochstift. Für mich ist es das beste Bier der Welt.  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Schwarzer Hahn Original Rhöner Landbier





Impressum