webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Herold Světlý Ležák 12%

Bewertung: 4 / 10 Punkten

Brauerei:

Pivovar Herold Březnice a.s. / Březnice (Tschechische Republik)


Herkunft:

Tschechien


Getestet am:

16.12.2003


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

5,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Zucker, Hopfen


Farbe:

bernstein


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

süßlich, malzig


Geschmack:

malzig, lakritzig, weich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das Helle aus dem Hause Herold steht heute vor mir. Leicht bernsteinfarbend, spritzig, mit einem sehr weichen Wasser gebraut. Dazu kommt aber ein für den deutschen Gaumen gewöhnungsbedürftige Geschmacksnuance hinzu, die im ersten Moment ein wenig an Lakritze erinnert. Es ist schon ein ziemlich schwerer Malzgeschmack, der sich da im offiziellen Biertestglas breit macht. Deswegen sind die ersten Schlücke wirklich nicht leicht zu verkraften. Im weiteren Verlauf wird es dann erträglicher, aber das kann es ja nicht sein, oder ? Dazu kommt, dass das Etikett immer noch so aussieht, als wäre die Wende in diesem Teil Tschechiens noch nicht bekannt. Aber das muss ja nicht schlechtes heißen. Wer also Fan von der "alten" Brauart ist, dem könnte dieses Bier gefallen, allen anderen sei davon abgeraten. Wobei es so schlimm auch wieder nicht ist.


Bewertung:

Bewertung: 4 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Herold Bohemian Wheat Lager





Impressum