webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Herforder Maibock

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Herforder Brauerei GmbH & Co. KG / Hiddenhausen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

26.05.2013


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

6,60%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt


Farbe:

bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

fein würzig


Geschmack:

malzig, leicht kernig und nach Honig, langer Abgang


Sonstiges:

Wurde zum "Bier des Monats April 2013" vom Bierclub.de gewählt.


Fazit:

Bewertung 15.04.2005: Veronika, der Lenz ist.... Lalalala. Ähhmm, lassen wir das. Aber tatsächlich, der Frühling steht vor der Tür. Nun gut, nicht unbedingt heute, aber auf dem Kalender steht Frühling. Das ist gut. Und was passt da besser als ein Maibock? Eben! So, und nun steht hier eines aus dem Hause Herforder vor mir. Mit satten 6,6%vol. und einem noch satteren Bernstein macht es so einiges her. Geschmacklich ist es etwas alkohollastig. Man merkt diese Zutat doch ganz schön heftig. Ansonsten ist es malzig, nicht wirklich einzigartig. Es schmeckt stärker als es ist. OK, die Prozentzahl ist schon nicht verkehrt, aber man könnte meinen, einen 8-Prozenter im Glas zu haben. Ganz OK, aber nichts berauschendes. Vom Geschmack jedenfalls nicht.... 7 von 10 Punkten.

Bewertung 26.05.2013:
Jetzt ist der letzte Test des "Herforder Maibock" schön über acht Jahre her und auch dieses Jahr sieht es, was den Frühling angeht, ähnlich übel draußen aus. Mit dem Unterschied, dass wir Ende Mai haben. Und draußen sind es gerade mal eben zweistellige Temperaturen. Da passt so ein Starkbier mit immer noch 6,6%vol. vielleicht noch besser. Um sich aufzuwärmen. Das Aussehen entschädigt für einiges: ein sattes Bernstein und eine feste Schaumkrone. Der Geruch ist eher würzig, dafür ist der Antrunk direkt mit einigen Besonderheiten bestückt. Fein süßlich mit einer gut schmeckbaren Honignote, die vom würzigen und leicht bitteren Hopfen umgeben ist. Ab und an kommt ein zu direkter Alkoholgeschmack durch, das ist unangebracht. Auch heute meint man, ein noch stärkeres Bier in Händen zu halten. Der Abgang ist lang, die dezente Karamellnote gefällt mir auch gut. Dieses Jahr schneidet das "Herforder Maibock" besser ab als noch 2005. Es wirkt runder und geschmacklich nicht so durchschnittlich. Deshalb: 9 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Herforder Export

Herforder Felsenkeller

Herforder Mild Plus


Herforder Pils

Herforder Weihnacht

Herforder Pils


Herforder Pils

Herforder Schwarzbier

Herforder Landbier


Herforder Weihnacht





Impressum