webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Hennings Rotbier

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Handwerksbrauerei Hennings / Leezen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

03.05.2014


Testobjekt:

0,5l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Spezialbier


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hefe, Hopfen


Farbe:

leicht trübes, dunkleres rot


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

brotig, süßlich


Geschmack:

malzig, nach Karamell, süßlich, mild, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Oha, ein Rotbier aus Meck-Pomm. Das liest sich ja interessant.... Wollen wir mal gucken, wie dieses 5,0%ige Bier aus der 2012 gegründeten Brauerei schmeckt. Ein dunkleres Rot ist zu sehen, dazu eine leichte Hefetrübung. Und der Geruch ist leicht brotig. Geschmacklich setzt es ebenfalls Ausrufezeichen. Eine schön ausdefinierte Perlage und ein milder, malziger Antrunk sind die ersten Anzeichen eines leckeren Bieres. Ich schmecke eine ordentliche Karamell-Note, dazu etwas brotiges. Weich und bekömmlich schmeckt das Rotbier, im weiteren Verlauf kommt eine leckere, urig wirkende Kernigkeit durch. Das ist mal ein süffiges Bierchen. Hätte es neben dem langen Abgang noch einen Hauch mehr Volumen, würde es hier voll abräumen. So bekommt es aber immer noch klasse neun Punkte.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Hennings Pils





Impressum