webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - HBH Pale Ale

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Hohmanns Brauerei Fulda / Fulda


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

07.05.2017


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Pale Ale


Alkoholgehalt:

5,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes rot


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

fruchtig


Geschmack:

fruchtig, sehr bitter, trocken, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ziemlich viele deutsche Brauereien haben gemerkt, dass die Kunden neben den bewährten Biersorten auch immer öfter zu "neuen" Sorten greifen. Als Beispiel gilt da das (India) Pale Ale. So braut man seit circa zwei Jahren auch im hessischen Fulda ein obergäriges Helles mit 5,6%vol. namens "HBH Pale Ale". Dieses Bier wurde mit den Hopfensorten Herkules, Chinook und Bravo gebraut und dann noch hopfengestopft. Ich bin wirklich gespannt, wie dieses Bier schmecken wird. Eingeschenkt stelle ich erst Mal fest, dass es gar nicht so "pale", also hell ist. Ein trübes, dunkleres Rot ist zu sehen. Der Schaum möchte nicht so lange stehen, der Geruch gefällt mir durch die Zitrusfruchtaromen schon mal sehr gut. Der Antrunk ist wie erwartet fruchtig, eine feine Säure ist vorhanden, ich kann Limetten, Litschis und Mangos erkennen. Wobei die Süße eher zurückhaltend ist. Viel mehr kommt der trockene Aspekt durch. Wobei ich sagen muss, dass sich die Bittere schon sehr zurückhält. Das habe ich bei anderen Pale Ales auch schon anders erlebt. Die Mischung aus Fruchtigkeit und Würzigkeit ist sehr gut gelungen, auch sind fein kernige Noten vorhanden. Das alles macht Spaß. Und so komme ich zum Ergebnis: Ein sehr leckeres "Pale" Ale aus Fulda.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

HBH Basaltbier

HBH Braggot

HBH India Pale Ale


HBH Basaltbier

HBH Lisbeth





Impressum