webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Hartmann Felsenkeller

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei-Gasthof Hartmann / Schesslitz-Würgau


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

24.10.2005


Testobjekt:


Biersorte:

Rauchbier


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Whiskymalz, Hopfen


Farbe:

leicht trübes bernstein


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

nach Speck


Geschmack:

rauchig, süßlich, malzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Dieses Bier kommt mit einer besonderen Zutat daher: Mit einem Schuss Whiskymalz. Na, das finde ich gut. Mal was anderes. Aber auch das Aussehen ist besonders: Naturtrüb ist es, dazu eine Masse an Schaum, der auch noch sehr fest ist. Und zu guter Letzt: Der Geruch. Dieser erinnert an Rauchbiere aus dem benachbarten Bamberg. Nicht schlecht, aber der Reihe nach. Man nimmt einen Schluck zu sich. Gut rauchig. Würzig, malzig, lecker. Dann wird es langsam trockener, interessanter. Dieser "Felsenkeller" ist extrem spritzig. Das merkt man auch beim Einschenken. Da muss man aufpassen, dass der ganze Schaum nicht den Testtisch vollsaut. Aber lecker ist es ja. Es hat einen vollen Körper, der mit der Zunge nur so spielt. Ein wahrlich tolles Bier. Also noch mal zum Mitschreiben: Sehr malzig, leicht rauchig, voluminös, tolles Raucharoma, süffig, süchtig machend. Spitzen Bier ! Und vor allem mal was anderes.


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Hartmann Bock Hell

Hartmann Edelpils

Hartmann Erbschänk 1550


Hartmann Felsentrunk

Hartmann Felsen Weisse 5,2%

Hartmann Hell


Hartmann Felsen Weisse 5,0%

Hartmann Bock Dunkel

Hartmann Felsentrunk






Impressum