webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Hartmann Bock Dunkel

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei-Gasthof Hartmann / Schesslitz-Würgau


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

03.02.2012


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Doppelbock


Alkoholgehalt:

7,00%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

sehr malzig


Geschmack:

malzig, wenig Kohlensäure, relativ würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein ganz schön frivoles Etikett, oder? Der Bock stürmt da auf die Dame zu... Ein Schelm, wer böses dabei denkt... :-) Aber kümmern wir uns lieber um dieses fränkische Bier. Das "Hartmann Bock Dunkel" hat satte 7,0%vol. Alkohol und eingeschenkt kann dieses Starkbier mit einem dunklen Rubin überzeugen, Der Schaum steht nicht so üppig, das liegt aber an der Menge Malz. Geschmacklich ist dieser dunkle Bock ziemlich würzig. Vom Alkohol schmecke ich gar nichts, dieser ist hervorragend versteckt. Schön malzig wird es, mit einer intensiven Tiefe. Was aber auffällt: Der Hopfen haut mal ordentlich auf den Putz. Sehr würzig und nach ein paar Sekunden schmeckt dieses Bier sogar leicht bitter. Das erlebt man bei einem Doppelbock auch nicht alle Tage. Im weiteren Verlauf kommt eine feine Karamellnote durch, die dieses Bier weiter belebt. Ein leckeres Bockbier, welches den Fokus ganz klar auf dem hopfigen Geschmack gelegt hat. Mir schmeckt es gut!


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Hartmann Bock Hell

Hartmann Edelpils

Hartmann Erbschänk 1550


Hartmann Felsenkeller

Hartmann Felsentrunk

Hartmann Felsen Weisse 5,2%


Hartmann Hell

Hartmann Felsen Weisse 5,0%

Hartmann Felsentrunk






Impressum