webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Hansa Alt

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

Dortmunder Actien Brauerei (Radeberger Gruppe AG) / Dortmund


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

14.05.2017


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Altbier


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

rubinrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, leicht süßlich und würzig, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für Dortmunder Hansa-Brauerei GmbH / Dortmund


Fazit:

Bewertung 19.09.2003: Wenn ich eines nicht mag, ist es, wenn auf der Flasche nicht der wahre Hersteller des Bieres steht. So wie in diesem Fall. Das mag jetzt vielleicht aber auch am Image von Hansa liegen. Es ist nun mal ein "Billig-Bier" und anscheinend möchte sich nicht jede Brauerei damit rühmen, der Brauer dieser "Köstlichkeit" zu sein. Obwohl man ja zugeben muss, dass Hansa einen relativ großen Kultfaktor aufweisen kann. Und deshalb wird es auch rege verkauft. Ich muss ja zugeben, auch ich hatte schon einige der netten kleinen "Handgranaten" (0,33l-EW-Flasche) in der Hand und auch geleert, aber es wollte sich nie das große Aha-Erlebnis einstellen. Aber schaun wir uns doch mal dieses Alt an. Rein optisch macht es schon mal einen schlechten Eindruck. Fast kein Schaum, das gibt schon mal einen Minuspunkt! Riechen tut es auch nicht sonderlich fein. Geschmacklich ist es auch eher untere Schublade. Oberflächlich, hart, trocken, billig! Sorry, aber das war wohl ein Schuss in den Ofen! Da gibt es weit aus bessere Altbiere. Momentan fällt mir, ehrlich gesagt, kein schlechteres ein.... 3 von 10 Punkten.

Bewertung 05.02.2011:
Die Dortmunder Actien-Brauerei ist die einzige Brauerei, die in dieser großen Bierstadt übrig geblieben ist. Alle anderen sind geschluckt worden oder mussten Konkurs anmelden. So war das auch bei der Hansa-Brauerei. Die Biere werden aber weiterhin angeboten, zu finden sind diese im Preiseinstiegssegment. Eine schöne Umschreibung für Billigbier. Da ich Düsseldorfer bin, bin ich natürlich per Du mit dem Altbier, umso spannender wird dieser Test, zumal das Hansa 2003 nicht dolle abgeschnitten hat. Aber gleich wissen wir mehr. Optisch ansprechend, so stellt sich dieses Obergärige zu Beginn vor. Eine Menge fester Schaum, darunter ein blankes Rubinrot. Soweit, so gut. Der erste Schluck ist nun auch nicht allzu schlecht. Ein typischer Altbiergeschmack: süßlich, malzig und mit einer ausgeprägten Würzigkeit, die im weiteren Verlauf noch an Fahrt gewinnt. Die Süße ist ok, es klebt nichts an den Zähnen. Auch ist es nicht übertrieben bitter. Eigentlich ist es total durchschnittlich. Kein Eigengeschmack ist zu verzeichnen. Das kann man in diesem Preisbereich aber auch nicht erwarten. Und dadurch tut es auch keinem weh. Unterm Strich besser als 2003. Denn wir sind im Mittelfeld angekommen. 5 von 10 Punkten.

Bewertung 14.05.2017:
Wieder einmal steht das "Hansa Alt" vor mir. Es wabert dabei immer dieses Billigbier-Ambiente mit. Das Hansa Pils ist ja auch früher schon eher das Penner-Glück gewesen. Heute nun zum dritten Mal das Obergärige aus der ehemaligen Biermetropole. Der optische Eindruck nach dem Einschenken: Richtig gut! Das Rubinrot gefällt mir, auch der Schaum ist gut ausgeprägt. Soweit, so gut. Der Geruch ist Altbier-typisch und auch der erste Schluck ist ganz klar als Altbier zu erkennen. Sehr malzig ist es, eine feine Süße kommt durch, im Hintergrund ist auch der Hopfen aktiv. Gerade dieser wird mit den weiteren Schlücken deutlicher. Es möchte aber kein besonders hochwertiger Eindruck entstehen. Man kann das Hansa Alt gut trinken, es bietet aber nichts Außergewöhnliches. Gerade nach ein paar weiteren Schlücken wirkt es kantig und wenig süffig, der Hopfen lässt das Bier billig und etwas zu unausgeglichen erscheinen. Unterm Strich gibt es wieder 5 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Roger
2006-10-31

Nee, lass mal die Flasche zu, so gut das Pilsbier von Hansa auch sein mag, das Altbier schmeckt einfach Sch... Tatsache ist, das ich alles andere als ein Altbierexperte bin, jedoch durchaus entscheiden kann, ob ein Bier Qualität hat, dieses hat eindeutig zuwenig von allem, Optik, Geschmack, alles lieblos dahergebraut. Da kann auch der Preis nicht entschädigen. Ich denke Hans Alt wird zurecht ein Nischenprodukt bleiben... maximal 2 Punkte für diese Plörre ! 


Daniel
2005-02-05

Das beste Bier der Welt, schlägt Bitburger und Konsorten um Längen, echt edler Geschmack usw.  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Brinkhoff's No 1

DAB Diät Pils

DAB Export


DAB Original

DAB Pilsener

DAB Strong


Dortmunder Union Export

Dortmunder Union Siegel Pils

Hansa Export


Hansa Pils

Schlösser Alt

DAB Pilsener


Schlösser Alt

Hansa Export

Dortmunder Union Export


DAB Diät Pils

Freigraf Weizen

Freigraf Export


Brinkhoff's No 1

Dortmunder Kronen Sommerbier

Dortmunder Union Siegel Pils


DAB Pilsener





Impressum