webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Gutsherren Hell

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Allersheim GmbH / Holzminden


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

07.02.2020


Testobjekt:

0,33l-Steinie-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

helleres goldgelb


Schaumkrone:

keine


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, leicht süßlich, würzig, kantig, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für Förster & Brecke GmbH / Holzminden


Fazit:

Im "Getränke Hoffmann" in Anrath bei Krefeld haben wir das Billigbier "Gutsherren Hell" gefunden und mitgenommen. Die 0,33l-Steinie-Flasche enthält ein untergäriges Helles, welches mit hellem Gerstenmalz gebraut wurde. Ach was :-) Eingeschenkt fällt der fehlende Schaum auf. Und das helle, aber glänzende Goldgelb auf. Geschmacklich ist es schon eher hopfenlastig, aber dabei bleibt die Hochwertigkeit etwas auf der Strecke. Der typisch kantige Hopfengeschmack kommt durch. Zwar ist da auch eine leichte Kernig, diese rettet den Geschmack. Ein neuer Schluck und die malzigen Aromen werden deutlicher, eine leichte Süße ist ebenfalls mit von der Partie. Man kann das "Gutsherren Hell" trinken, es bietet aber keine Neuigkeiten. Ein einfaches Helles, welches milder ist als die gängigen Pilsbiere.


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Allersheimer BügelPils

Allersheimer Landbier Dunkel

Allersheimer Maibock


Gutsherren Gold-Export

Gutsherren Landbier

Gutsherren Pils


Gutsherren Pils

Gutsherren Landbier

Allersheimer Urpils


Allersheimer BügelPils

Allersheimer Weißbier Hell

Allersheimer Landbier Dunkel


Corveyer Hell Naturtrüb

Allersheimer Selection Naturtrüb

Allersheimer O'zapft is


Corveyer Dunkel Naturtrüb





Impressum