webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Guineu Sorachi Madness

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Cervesa Guineu / Valls De Torrella


Herkunft:

Spanien


Getestet am:

23.04.2017


Testobjekt:

0,2l vom Fass


Biersorte:

Saison


Alkoholgehalt:

5,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

nach Koriander, krautig, nach Petersilie


Geschmack:

krautig, nach Orangen, leichte Säure, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Wir sind in der Barceloner Filiale der dänischen Brauerei Mikkeller gelandet und stellen auch hier fest: Alles sieht aus wie überall. Die minimalistische Einrichtung ist typisch "Hygge". So kennt man es. Selbst im Mikkeller Bangkok sah es so aus. Ja, so soll das sein. Wir testen nun ein Bier aus dem Großraum Barcelona, das auf den Namen "Guineu Sorachi Madness" hört. Der Geruch dieses 5,8%igen Bieres lässt schon einiges vermuten. Der sehr krautige Geruch erinnert an Koriander und Petersilie. Das ist ja mal spannend. Der erste Schluck ist direkt sehr spritzig, er erinnert entfernt an eine klare Orangen-Limo. Dazu dann eine deutliche Koriander-Note im Hintergrund. Der nächste Schluck lässt einen meinen, einen Orangen-Bonbon zu lutschen. Dazu viel Säure. Ab der Mitte lässt sie aber nach. Die Würzigkeit ist durchschnittlich ausgeprägt. Dann wird das Bier wieder krautiger. Spannenderweise dominiert Kardamon die ganze Zeit über. Dann passiert nicht mehr viel. die Würzigkeit lässt langsam nach. Dieses Bier ist keines für Jedermann. Denn gerade im ersten Drittel sind zu viele unterschiedliche Aromen vorhanden, die sich alle überlagern... Nicht so gut. Unterm Strich aber immer noch gut. Deshalb bekommt dieses Bier auch gute Sieben Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum