webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Günther-Bräu Maibock

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Günther / Burgkunstadt


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

16.05.2021


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

7,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht fruchtig


Geschmack:

malzig, dezent fruchtig, angenehm süß, leicht würzig, süffig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an den Onlineshop meibier.de !


Fazit:

Passend zum Wonnemonat Mai gibt es heute auch das entsprechende Starkbier aus dem oberfränkischen Burgkunstadt! Das 7%ige "Günther-Bräu Maibock" trägt ein modern gestaltetes Etikett mit einem geschmückten Bock auf eben diesem und das Bier sieht im Glas klasse aus. Ein glanzfeines Goldgelb unter einer ordentlichen Portion Schaum, der ziemlich lange hält. Leichte Apfelaromen sind zu schmecken, diese finden sich auch beim ersten Schluck wieder. Das sorgt für einen frischen, dezent fruchtigen Geschmack. Das Wasser ist schön weich, das Bier sehr bekömmlich. Die 7% sind nicht zu schmecken, der Alkohol ist schön versteckt. Prima ist auch die Kohlensäure, die üppig vorhanden ist und für ein deutliche Karbonisierung sorgt. Dieser Maibock ist richtig schön süffig und einfach zu trinken. Das liegt auch am Hopfen, der zurückhaltend verwendet wurde und für eine leichte Würzigkeit sorgt. Der "Günther-Bräu Maibock" geht runter wie Öl. Was ihn dann auch schon gefährlich werden lässt :-). Denn bei einer Flasche wird es nicht bleiben müssen! Ein gutes Bier!

Das Bier gibt es bei meibier.de zu kaufen.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2021-05-17

A new (Mai-)Bock is in town. Von Günther-Bräu kommt dieses Starkbier mit 7% daher. Aus der braunen 0,5l Flasche mit gewöhnungsbedürftigen Etikett, fließt es goldgelb mit fingerdicker, feinporiger Schaumkrone. Es riecht leicht würzig mit einem Hauch Fruchtigkeit. Der Antrunk ist mild malzig aber nicht süß. Eine leichte Würze mit grasigen und fruchtigen Aromen im Mittelteil. Zum Ende hin hält sich der Hopfen zwar im Hintergrund ist aber zu schmecken. Die Rezenz passt und die 7 % sind gut verpackt, wärmen aber von innen heraus. Sehr süffig. Ich schwanke zwischen 7 und 8 Kronkorken, tendiere aber eher zu 8. Lecker. 17.05.21


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Günther-Bräu Lagerbier Bernstein

Günther-Bräu Pilsener

Günther-Bräu Schwarzbier


Günther-Bräu Jubiläumsbier

Günther-Bräu Weissbier

Günther-Bräu Kellerbier


Günther-Bräu Fränkisches Landbier Dunkel

Günther-Bräu Hausbrauer Vollbier

Günther-Bräu Pilsener


Günther-Bräu Helles

Günther-Bräu Weissbier

Günther-Bräu Schwarzbier


Günther-Bräu Lagerbier Bernstein

Günther-Bräu Wintergold

Günther-Bräu Bockbier Hell


Günther-Bräu Bockbier Dunkel

Günther-Bräu Jubiläumsbier





Impressum